Lachtrunken mit dem Fürsten der Finsternis

Martin Sierp, unter anderem Comedian des Quatsch Comedy Clubs, und Verwandlungskünstler schlechthin.

Wer sich von seinem Sohn, wenn man nach fünf Tourtagen nach Hause kommt, als „Vater Morgana“ bezeichnen lassen muss, hat viel Lustiges und Ungewöhnliches zu berichten.

So geht es Martin Sierp (Foto), unter anderem Comedian des Quatsch Comedy Clubs, und Verwandlungskünstler schlecht hin. Er spricht gerne und viel mit seinen pubertierenden Söhnen, seiner Frau, seinem Publikum, mit sich selbst und mit Gott über Gott und die Welt.

Gewinnen mit DAWO!: DAWO! verlost 10×2 Freikarten für Martin Sierps Comedyshow in Dresden! Zur Teilnahme einfach in die Kommentare unter diesem Beitrag auf der Webseite seinen persönlichen Lieblings-Comedian posten. Unter allen Kommentatoren werden die Karten ausgelost. Die Gewinner werden per E-Mail benachrichtigt. Viel Glück! Einsendeschluss: Dienstag, 13. Februar 2018, 13 Uhr. (Der Rechtsweg ist ausgeschlossen.)

In seiner neuen Show, unter anderem am Freitag, 16. Februar in Dresden, erzählt der vielseitige Alleinunterhalter aus Berlin aus seinem ereignisreichen Leben als Vater, Familienmensch und viel beschäftigte Fachkraft für Faxen. Bei seiner bewährten Mischung aus Multimedia-Impro-Stand-up-Comedy-Magic-Show wird er diesmal von den coolsten und lustigsten Söhnen der Welt (sorry, liebe andere Eltern) und geschulten Sonderpädagogen wie dem Fürst der Finsternis unterstützt. Mit seiner jahrelangen Bühnenerfahrung und seinen außergewöhnlich aufregenden Darbietungen hat er bisher wirklich jedermann überzeugt, warum nicht auch Euch?.

Eine Show für die ganze Familie, sagt auch Sierps Sohn: „Geht in diese Show! Mein Papa braucht Geld – er hat nämlich zwei sehr teure Söhne!“


Martin Sierp – der Fürst der Finsternis
Wann? 16. Februar 2018, 20 Uhr
Wo? Unterirdische Welten, Lockwitzgrund 38, 01257 Dresden
http://www.vp-roesler.de

Google Maps

Mit dem Laden der Karte akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Google.
Mehr erfahren

Karte laden

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.