Die Unendlichkeit neu entdecken

Tocotronic kommen am 14. April nach Dresden in den Alten Schlachthof. (Foto: Michael Petersohn)
Tocotronic kommen am 14. April nach Dresden in den Alten Schlachthof. (Foto: Michael Petersohn)

Es gibt Musik, die lässt einen träumen, hoffen und an die Unendlichkeit glauben. Doch wie definiert man eigentlich Unendlichkeit? Tocotronic hat den Versuch der Interpretation gewagt und es auf ein Album gepackt – ein Album mit mehr Power als je zuvor. Eineinhalb Jahre lang hielt sich die vierköpfige Band fern von Clubs und Bühnen. In dieser Zeit galt es, in sich zu kehren und alles zu hinterfragen. Was dabei raus kam? Das wohl tiefgründigste Album der Jungs aus Hamburg, die nun schon seit 25 Jahren gemeinsam berauschende Musik machen. Nach nun schon elf Studioalben kommt jetzt wohl das packendste: Unendlichkeit heißt es und ist seit dem 26. Januar auf dem Musikmarkt. Das Album ist persönlicher denn je und erzählt von der Kindheit über die Adoleszenz und frühe Erwachsenenzeit bis in die Gegenwart. Nach 25 Jahren Bandgeschichte heißt das auch: Die Hälfte dieser Zeit hat mit Tocotronic selbst zu tun. Mehr als das halbe Leben. Songs wie „Hey Du“, „Ich lebe in einem wilden Wirbel“, „Tapfer und grausam“ und viele mehr nehmen mit auf ein unvergessliches Live-Erlebnis dieser einmaligen Band und ihrer Historie.

Tocotronic – Die Unendlichkeit Live
Alter Schlachthof
Gothaer Str. 11, 01097 Dresden
14. April um 20 Uhr
Tickets an allen bekannten Vorverkaufsstellen und online unter www.semmel.de

Verlosung: DAWO! verlost 1 x 2 Tickets für das Konzert sowie ein Fan T-Shirt.
Wer teilnehmen möchte kommentiert unter diesem Beitrag sein Lieblingslied der Band. Der Einsendeschluss ist am 5. April 2018 und die Gewinner werden per E-Mail kontaktiert. (Der Rechtsweg ist ausgeschlossen).

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.