Ein Streifzug über den grünen Planeten: Eintritt ins Hygienemuseum zu gewinnen

Pflanzen aus aller Welt gibt es im Hygienemuseum zu begutachten. (Foto: PR)

Tagtäglich sind wir von Pflanzen umgeben – und nehmen sie im Alltag doch kaum wahr. Beim Picknick oder im Tierfilm liefert die grüne Natur nur die Kulisse für menschliche und tierische Hauptdarsteller.
Dabei sind Pflanzen für die Menschheit doch eigentlich die wichtigsten Lebewesen auf der Erde. Wir ernähren uns von ihnen, wir heilen unsere Krankheiten mit pflanzlichen Arzneimitteln und stellen Kleidung oder Häuser aus ihnen her.
Die neue Sonderausstellung des Deutschen Hygiene-Museums folgt den Verästelungen des Verhältnisses von Pflanzen und Menschen in drei Ausstellungsräumen, die in Aufbau und Gestaltung an eine Blume erinnern: Beginnend bei den Wurzeln zeigt sie, mit welchen Methoden sich Wissenschaftler seit Jahrhunderten daran versuchen, die Geheimnisse der Botanik zu lüften.

Wo der Platz der Pflanzen in einer auf Gewinnstreben ausgerichteten Landwirtschaft liegt, verdeutlicht der zweite Raum. Der Raubbau an der Natur wird hier ebenso zum Thema wie der Klimawandel oder das Artensterben als seine existenzbedrohenden Begleiterscheinungen. Im letzten Ausstellungsraum zeigt dagegen ein alternativer Garten, dass durchaus ein Zusammenleben denkbar wäre, das den Bedürfnissen von Menschen, Pflanzen und Tieren gerecht wird.
Der museale Streifzug präsentiert auf 800 Quadratmetern wertvolle Leihgaben aber auch Objekte aus der museumseigenen Sammlung, darunter einen Haargarten – eine aus Haar gefertigte Darstellung eines Gartens mit mehr als 250 Pflanzen. Zu den ungewöhnlicheren Objekten zählt auch eine Blumenvase, die im 1. Weltkrieg aus einer Granatenhülse hergestellt wurde. Zum Mitmachen animieren in der Ausstellung interaktive Stationen, an denen die Besucherinnen und Besucher beispielsweise das Wachstum der Titanwurz – der größten Blüte der Welt – durch eigene Bewegungen unterstützen können.

DAWO! verlost 3 x 2 Eintrittskarten für das Hygiene Museum.
Wer teilnehmen möchte, kommentiert bitte unter diesem Beitrag, was er am Hygiene-Museum schätzt. Einsendeschluss ist der 16. April. Viel Glück! (Der Rechtsweg ist ausgeschlossen. Vor der Teilnahme beachten Sie bitte unsere Datenschutzhinweise. Diese finden Sie hier)

Deutsches Hygiene-Museum,
Lingnerplatz 1, 01069 Dresden
Sonderausstellung „Pflanzen“ ab 19. April 2019 bis 19. April 2020
Dienstag bis Sonntag, Feiertage von 10 bis 18 Uhr geöffnet
Besucherservice: 0351 4846 400

Werbeanzeigen

10 Kommentare

  1. Die Sonderausstellungen sind immer sehr anschaulich und nie langweilig, danach noch schnell durch die immer wieder gute Hauptausstellung, Hygienemuseum, forever!

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.