Dresdner Sport- und Familientag lädt ein

Ein Riesenspaß nicht nur für Kinder: der große Dresdner Sport- und Familientag (Foto: Thomas Türpe)

Der Dresdner Sport- und Familientag der Wohnungsgenossenschaften findet am 19. Mai auf der Cockerwiese statt.

Im vergangenen Jahr haben die Dresdner Wohnungsgenossenschaften 133 Millionen Euro investiert. Das teilte der Verbund der Wohnungsgenossenschaften in einer gemeinsamen Pressekonferenz in der vergangenen Woche mit. Weiterhin wurde bilanziert: Die Baukosten in den vergangenen fünf Jahren sind auch für die Genossenschaften gestiegen. Für den Bau eines Quadratmeters Wohnfläche zahle man 3 500 Euro, fünf Jahre zuvor ging das noch für die Hälfte. Aktuell stehen den Dresdnern mehr als 60 000 Genossenschaftswohnungen zur Verfügung.

Gemeinsame Aktion für Familien und Kinder

Zusammen organisieren sie den Dresdner Sport- und Familientag am 19. Mai auf der Cockerwiese. Dort erwarten kleine und große Besucher von 10 bis 17 Uhr zahlreiche Spielangebote, Mitmach- und Bastelaktionen und die Rekordzahl von 14 Sportarten zum Ausprobieren. Dazu gestalten die Genossenschaften eine Fläche von rund 20 000 Quadratmetern symbolisch als eine riesige Wohnung mit sieben Zimmern und richten einen Hof samt Liegewiese ein. Für die vielen Sportangebote wird ein Teil der Fläche zum Fitnessraum erklärt. Hier stellen Dresdner Vereine ihre Sportarten vor und laden zum spielerischen Testen ein – von Tamburello, Rudern oder Volleyball über Fußball, Badminton und Minigolf bis zu Rugby und der Trendsportart „Smovey“.

Großer Spaß und große Vielfalt

In den einzelnen „Zimmern“ sorgen ausgefallene Spielideen rund um das Thema Wohnen für viel Abwechslung. Im Badezimmer können die Kinder im Pool planschen, im Wohnzimmer zeichnet Dresden Fernsehen Grüße auf und im „Hof“ ist die Stadtreinigung mit Müll- und Kehrautos präsent. Auch die Stadtentwässerung ist dabei und erklärt spielerisch, was man eigentlich alles durch die Abwasserrohre wegspülen darf. Ziel ist es, die kleinen und großen Besucher anzuregen, Spiele mit Freunden und Bewegung fest in ihren Alltag einzubauen. Anders als bei Turnieren oder Wettbewerben sollen sie einfach gemeinsam Spaß an der Bewegung haben. Beim großen Bühnenprogramm präsentieren sich Sport und Tanzvereine. Zur Stärkung für zwischendurch gibt es einen bunten Mix an Speisen und Getränken. Wer etwas zum Thema gesunde Ernährung wissen möchte, kann am Stand des Konsums einige Leckereien verkosten.

Auf zu einem neuen Rekordversuch

Die Aktion „Dresdens längste Wäscheleine“ gehört fest zum Konzept des Familientags. Hier bitten die Veranstalter die Familien, gut erhaltene Kinderbekleidung mitzubringen. Sie werden als bunte Farbtupfer an der Leine flattern und gehen im Anschluss als Kleiderspende an das Sozialkaufhaus.
Mit dem Sport- und Familientag möchten die großen Wohnungsgenossenschaften nicht nur ihren Bewohnern ein buntes Sommerfest schenken, sondern auch allen anderen Gästen eine Freude machen. Gleichzeitig ist er Ausdruck des sozialen Zusammenlebens, das ihren Mietern das Wohnen als Dauernutzungsrecht und ohne Angst vor Eigenbedarfskündigung garantieren sowie faire Mieten und Nebenkosten kalkulieren. Seit über zehn Jahren arbeiten die acht größten Wohnungsgenossenschaften als Marketingverbund zusammen. (DAWO)


Eintrittsgeld wird für den Sport- und Familientag nicht verlangt – im Gegenteil: Wer alle „Zimmer“ besucht, kann bei einem Gewinnspiel mitmachen und tolle Preise gewinnen.
Weitere Infos gibt es hier: www.wg-dresden.net

Werbeanzeigen

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.