Zuhause etwas erleben

Stadtrundfahrt Dresden
Als Dresdner einfach mal Urlaub in Dresden? Mit den neuen Angeboten der Stadtrundfahrt Dresden GmbH wird es selbst Einheimischen nicht langweilig. // Foto: Thorsten Eckert

Die Stadtrundfahrt Dresden GmbH hat ein Programm mit Angeboten für den Sommer geschnürt.

Was viele Menschen im Frühling begonnen haben, scheint zum Trend zu werden: Die Umgebung des eigenen Wohnortes mal etwas ausgiebiger als gewohnt zu erkunden. Das alte Sprichwort „Wozu in die Ferne schweifen…“ ist in aller Munde.

Passend dazu hat die Stadtrundfahrten Dresden GmbH unter dem Motto „Sommer in deiner Stadt“ ein buntes Angebot für die Monate Juli und August zusammengestellt. „Egal ob für die Familie, aktiv oder kulinarisch, es ist für jeden etwas dabei“, sagt Diana Maatz, Geschäftsführerin der Stadtrundfahrt Dresden GmbH.

Touren, Ausflüge, Kulturelles, Spannendes, Gruseliges, Familienprogramm: Alles diesen Sommer in Dresden und Umgebung zu erleben. Eine Rikschafahrt inklusive Sektempfang oder per Segway drei Stunden lang die Stadt erkunden? Kein Problem. Natürlich werden die verschiedensten Stadtführungen durch Alt- und Neustadt, für Erwachsene oder Kinder angeboten, dabei kann es auch mal gruselig werden wie beim unheimlichen Stadtrundgang mit dem Dresdener Kerkermeister. Oder rasant. Denn montags findet im Verkehrsmuseum ab 12.30 Uhr die „Mittagspausenführung“ statt, bei der es spannende Geschichten zu erfahren gibt.

Dann ist es vielleicht Zeit für etwas Süßes und die das Schokoladen-Museum bei Camondas. Dort können die Dresdner und natürlich auch ihre Gäste lernen, dass Dresden vor 1920 „die Schokoladenhauptstadt war“, erklärt Geschäftsführer Ivo Schaffer. Und auch die Milchschokolade sei 1839 in Dresden erfunden worden, ebenso wie der Schokoladen-Adventskalender und der Dominostein. Wem dann der Sinn nach Bewegung steht, der kann sich eine der Touren durch das Umland aussuchen. Die „Wanderung zum Mittelpunkt der Neugier“ beispielsweise führt in vier Stunden über Pfaffenstein und Quirl und zeigt geheimnisvolle Pfade und Höhlen.

Das Programm reicht bis zum kompletten Tagesausflug, einer achtstündigen Tour. Die beinhaltet nicht nur Busfahrt, Schloss Pillnitz, Bastei und Rundfahrt durch die Sächsische Schweiz, sondern auch die Rückfahrt mit dem Dampfer von Königstein nach Dresden. Dampfzug, Weinprobe, Bierverkostung, Wanderungen, Oper, Operette und Konzerte, Sommertheater: Der Sommer wird in Dresden und Umgebung mit Sicherheit nicht langweilig.

Mehr Infos zu Angeboten und Preisen gibt’s hier: www.sommer-in-deiner-stadt.de

THORSTEN ECKERT

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.