Sachsenlotto-Quiz: Die Sächsische Schweiz

Die Festung Königstein im Herbst // Foto: Festung Königstein GmbH

In Zusammenarbeit mit SACHSENLOTTO präsentiert die DAWO! einen „Glücksort“ in Sachsen. In einem Quiz werden drei Fragen zu diesem Ort gestellt. Die Antworten erscheinen in einem Beitrag in der Folgewoche. Zu gewinnen gibt es „Platin-7-Rubbellose“ von SACHSENLOTTO, bei denen Gewinne bis zu 500.000 Euro möglich sind. (Gewinnchance rund 1:2000000)

Markante Tafelberge, bizarre Felsen und enge, wilde Täler und Schluchten: Auf einer überschaubaren Fläche punktet die Sächsische Schweiz mit einer überwältigenden Vielfalt an Naturattraktionen.

Strenger Schutz für eine einzigartige Landschaft

Kein Wunder, dass die vor rund 100 Millionen Jahren im Meer entstandene Landschaft beidseits der Elbe zu den beliebtesten Ausflugs- und Urlaubszielen in Sachsen und ganz Deutschland gehört. Kein Wunder aber auch, dass sie einen strengen Schutz genießt: Ein großer Teil der rechtselbischen Fläche wurde 1990 zum Nationalpark erklärt – bis heute übrigens der einzige im Freistaat.

Naturerlebnisse zu jeder Jahreszeit

Zwar kann man auch von Auto, Zug oder Schiff aus einen Blick auf die Sächsische Schweiz erhaschen, doch richtig kennenlernen lässt sie sich eigentlich nur auf Schusters Rappen. Rund 1.200 Kilometer markierter Wege erschließen selbst entlegene Winkel und lassen ambitionierte Wanderer ebenso auf ihre Kosten kommen wie Spaziergänger, Familien mit Kinderwagen und Menschen mit Mobilitätseinschränkungen. Durch die immer schneeärmeren Wintern wird das Wandern im Felsengebirge auch zu einer beliebten Alternative zum Skiurlaub – die Touristiker legen zunehmend Programme für die kältere Jahreszeit auf.

„Gäste auf der Feste“

Wer das Gebirge zum ersten Mal besucht, möchte aber sicher auch die großen Tourismusmagnete wie Bastei und Festung Königstein nicht verpassen. Erstere lockt vor allem mit einer grandiosen Aussicht übers Elbtal zur einen und in den wildromantischen Rathener Felsenkessel auf der anderen Seite; die Basteibrücke und die Felsenburg Neurathen sind ebenfalls begehrte Fotomotive. Auf der Festung lohnt neben dem Panorama die Besichtigung der historischen Bausubstanz und der modernen Dauerausstellung.

Eine große Sonderschau präsentiert bis zum 1. November . „Im Mittelpunkt der Schau stehen die prominentesten unter den Gästen, etwa Zar Peter I., Napoleon I., Alexander von Humboldt, Carl Gustav Carus, Bertel Thorvaldsen und weitere namhafte Künstler, Politiker und Wissenschaftler“, heißt es. „Anhand hochwertiger Gemälde, Dokumente und Objekte erhalten Besucher einen Einblick in das Leben der Berühmtheiten sowie ihren Aufenthalt auf dem Königstein.“

Quizfragen:
1. Wann wurde ein großer Teil der rechtselbischen Fläche zum Nationalpark erklärt?
2. Wie lang ist die Strecke markierterWege?
3. Wie lautet der Titel der aktuellen Sonderschau auf der Festung?

Zur Teilnahme an unserem #sachsenkenner SACHSENLOTTO-Quiz beantworten Sie bitte die drei Fragen, indem Sie unter diesem Beitrag mit den richtigen Antworten kommentieren. Unter allen Teilnehmern verlosen wir zwei „Platin-7-Rubbellose“ von SACHSENLOTTO sowie ein Buch „300 Jahre Lotterien in Sachsen“. Aufgelöst werden die Fragen in einem Beitrag in der kommenden Woche. Teilnahmeschluss ist der 18. September 2020.  (Der Rechtsweg ist ausgeschlossen. Vor der Teilnahme beachten Sie bitte unsere Datenschutzhinweise. Diese finden Sie hier)

BIRGIT HILBIG

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.