Baumaßnahmen im Elbtal – Ersatzverkehr unterwegs

Foto: Neumann/VVO

Vom 22. Februar bis 12. März wird jede zweite S-Bahn durch Busse ersetzt.

Aufgrund von Arbeiten an Stützmauern zwischen Pirna und Kurort Rathen fallen vom 22. Februar bis 12. März montags bis freitags tagsüber S-Bahnen im Abschnitt Pirna – Bad Schandau aus und werden durch Busse ersetzt.

Jeweils zwischen 7.40 Uhr und 18.15 Uhr fällt jede zweite S-Bahn der Linie S 1 von Pirna bis Schöna beziehungsweise in der Gegenrichtung von Bad Schandau bis Pirna aus. Zwischen Pirna und Bad Schandau fahren Busse als Ersatz. Die Busse haben eine etwas längere Fahrzeit und erreichen Bad Schandau daher zwölf Minuten später als die ausfallenden S-Bahnen.

In der Gegenrichtung fahren die Busse 15 Minuten früher in Bad Schandau ab, um in Pirna den Anschluss an die planmäßigen S-Bahnen in Richtung Dresden sicherzustellen. Die Busse halten unterwegs nur in „Königstein, Reißiger Platz.“ Neben den Änderungen zwischen Pirna und Bad Schandau müssen zudem einige S-Bahnen zwischen Heidenau und Pirna ausfallen.

Als Ersatz werden die Fahrgäste gebeten, die Züge vor oder nach der ausfallenden Bahn zu nutzen. An den Wochenenden sind die Züge der S 1 planmäßig im Einsatz.

Informationen zu den geänderten Fahrplänen und dem Schienenersatzverkehr erhalten Sie unter www.bahn.de/bauarbeiten, unter www.vvo-online.de oder an der Info-Hotline des VVO unter 0351/ 852 65 55. 

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.