Brand in Dresdner Shisha-Bar

Feuerwehr löscht Brand in Shisha-Bar
Die Feuerwehr brachte am Sonntagabend 14 Menschen in der Dresdner Neustadt in Sicherheit. // © Feuerwehr Dresden

An der Louisenstraße in Dresden bricht ein Feuer aus, die Feuerwehr muss 14 Menschen aus dem verqualmten Gebäude retten.

Bei einem Brand in der Shisha-Bar „Magnolia“ in Dresden-Neustadt hat die Feuerwehr am Sonntagnachmittag 14 Menschen gerettet. Verletzt wurde bei dem Feuer niemand, wie die Feuerwehr in der Nacht zu Montag mitteilte.

Als die ersten Einsatzkräfte das Gebäude auf der Louisenstraße erreichten, drang bereits dichter Rauch aus dem Gebäude. Weil dadurch Gefahr vor allem für die über der Bar wohnenden Menschen bestand, wurden 14 Personen über den Treppenraum auf der Rückseite des Hauses gerettet. Andere hatten sich bereits vor dem Eintreffen der Rettungskräfte in Sicherheit gebracht. Die Ursache für den Brand war zunächst unklar.

Die Feuerwehr konnte das Feuer schnell unter Kontrolle bringen und löschen. Eine Notärztin behandelte 20 Menschen, darunter fünf Kinder. Die Menschen kamen zunächst in Rettungswagen oder in einem benachbarten Restaurant unter, das Gebäude musste belüftet werden. Erst dann konnten die Menschen wieder in ihre Wohungen zurück.

An dem Einsatz waren 40 Kräfte der Dresdner Feuerwehr beteiligt.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.