Neueröffnung des BRN-Museums in der Dresdner Neustadt

2001 war das Stadtteilhaus für die Neustadt in der Prießnitzer Straße 18 frisch saniert. Foto: Marion Gröning

Das Museum der Bunten Republik Neustadt bezieht am Wochenende neue Räume. Im Stadtteilhaus Prießnitzstraße 18 in der Dresdner Äußeren Neustadt wird die Erweiterung  der Ausstellungsfläche gefeiert. Die erste Sonderschau widmet sich der Geschichte des Hauses und seines Betreibervereins, der in diesem Jahr sein 20-jähriges Bestehen unter dem Motto „Feuer, Wasser und Posaunen – 20  Jahre Stadtteilhaus“ feiert.

Die Vernissage am Sonnabend, dem 4. Februar ab 19 Uhr begleitet die Liveband Marmitako.
Geöffnet ist die Ausstellung immer am ersten Sonntag im Monat von 11 bis 17 Uhr.

 

Werbeanzeigen

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar verfassen