Advertisements

Fast 300 Kinder und Jugendliche in Sachsen vermisst

Hinter einer Lupe ist der Schriftzug «Vermisste Person» zu sehen. Foto: Jens Büttner/Archiv Hinter einer Lupe ist der Schriftzug «Vermisste Person» zu sehen. Foto: Jens Büttner/Archiv

„Dresden (dpa/sn) – In Sachsen waren Ende April 296 Kinder und Jugendliche als vermisst gemeldet. «Die Zahlen sind immer nur eine Momentaufnahme, weil viele Fälle sich binnen kurzer Zeit klären», sagte der Sprecher des Landeskriminalamtes, Tom Bernhardt, vor dem Tag der vermissten Kinder (25. Mai) in Dresden. Am 30. April war der Verbleib von 63 Kindern sowie 233 Teenagern zwischen 14 und 18 Jahren ungeklärt. 226 von ihnen waren allerdings unbegleitete minderjährige Flüchtlinge (UMF), darunter 28 unter 13 Jahren. Die meisten der Vermissten tauchen früher oder später wohlbehalten wieder auf, sagte Daniel Kroll von der Initiative «Vermisste Kinder» (Hamburg).“

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: