Advertisements

Mehr Platz zum Lernen

So soll der Erweiterungsbau des Gymnasiums Vitzthum aussehen. (Modell: Meyer-Bassin und Partner)

Dresden. Das Vitzthum-Gymnasium in Zschertnitz wird mit 3,3 Millionen Euro gefördert. Damit soll der geplante Erweiterungsbau finanziert werden. Schwarz auf weiß überreichte Bürgermeister Detlef Sittel in der vergangenen Woche den Zuwendungsbescheid.

Der Freistaat fördert das Vorhaben mit rund 3,3 Millionen Euro. Die Gesamtkosten belaufen sich auf rund 4,5 Millionen Euro. Schulleitung, Elternrat und Schülerrat hatten sich gemeinsam für den Erweiterungsbau stark gemacht. Die Bauarbeiten laufen bereits seit Februar 2017. Ein Jahr später, im Februar 2018, soll in den neuen Räumlichkeiten erstmals Unterricht stattfinden. Das Raumprogramm umfasst zehn Klassenzimmer, Funktionsbereiche sowie eine Mensa für die Schülerinnen und Schüler der 5. und 6. Klassen mit 150 Plätzen. Sanitärräume für etwa 300 Schülerinnen und Schüler sind ebenfalls vorgesehen. Die Freiflächen werden neu gestaltet.

Am vierzügigen Vitzthum-Gymnasium lernten im vergangenen Schuljahr  1 023 Schülerinnen und Schüler. Schulleiterin ist Arnhild Göllner.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: