Advertisements

Neues Hotel in der Dresdner Neustadt

So wie hier in Wien könnte das neue "Moxy"-Hotel am Neustädter Bahnhof aussehen. (Foto: Presse Marriott-Hotels)

Dresden. Gegenüber des Neustädter Bahnhofs soll ein neues Hotel entstehen. 162 Zimmer sollen an der Dr.-Friedrich-Wolf-Straße entstehen. Bauherr ist nach Angaben der „Dresdner Morgenpost“ der Hotelinvestor Marriott. Doch die plant das Vorhaben nicht allein. Mit im Boot sitzt die schwedische Möbelkette Ikea.

Die Schweden bauen sich mit der Hotelkette derzeit ein zweites Standbein auf. Die Hotels, die unter dem Namen „Moxy“ derzeit weltweit expandieren (u. a. New York City, Mailand, München, London, Wien), sollen zwar nicht mit Ikea-Möbeln ausgestattet werden, ein bisschen Style des Möbelhauses aber findet sich in der geplanten Konstruktionstechnik der Zimmer. Soll wohl heißen: viel Platz auf wenig Raum.

Im Bauausschuss der Stadt soll das Vorhaben bereits vorgestellt worden sein. Die Stadträte sollen aber nicht in große Begeisterung ausgebrochen sein. Der Chef des Tourismusverbandes, Hotelier Johannes Lohmeyer, sieht das Vorhaben ebenfalls kritisch. „Jedes weitere Hotel verschärft die Marktsituation in Dresden“, sagte er der Mopo.

Hier soll das neue Ikea-Hotel entstehen:

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: