Livedreh für 3. Olaf-Schubert-Staffel am Dresdner Albertplatz

Ein Fake am Albertplatz in Dresden: Für eine Folge einer Olaf-Schubert-Liveshow drehte der MDR am 30. Oktober 2018. Foto: Una Giesecke
Ein Fake am Albertplatz in Dresden: Für eine Folge einer Olaf-Schubert-Liveshow drehte der MDR am 30. Oktober 2018. Foto: Una Giesecke

Putsch!, Putsch!, rufen Plakate unter roten Luftballons. Schwarz-rote Wimpel und Faltblätter flattern am Dienstag Morgen an einem Stand am Dresdner Albertplatz. Umringt von Kameraleuten erklärt ihnen der „Wahlwerber“ in Manier der Spaßmacher von „Die Partei“, seine Ideen fürs Wahljahr 2019: Putsch! Die Wahlhelfer hätten Freizeit, begründet er und wettert: „Oben und unten würde ich aufräumen und dann ansonsten so weitermachen wie bisher.“

Welche weiteren Weltverbesserungsvorschläge der Mann noch auf Lager hat, erfährt die Welt demnächst im MDR-Fernsehen. Dort hat Olaf Schubert, Weltverbesserer vom Dienst, seine eigene Show. Wann der Comedy-Dreh läuft, steht noch nicht fest. Gefilmt wurde er jedenfalls bei schönstem Wetter am 30. Oktober für die dritte Staffel der Olaf-Schubert-Liveshow. Zurzeit läuft die zweite.

Mehr unter www.mdr.de

Werbeanzeigen

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.