Auto erfasst Fußgänger und prallt gegen Bus – ein Schwerverletzter

Am Mittwoch kam es in Dresden zu einem Unfall mit einem schwerverletzten Fußgänger. // Foto: Roland Halkasch

Am Mittwoch kam es gegen 14.45 Uhr am Moränenende/Mügelner Straße zu einem Verkehrsunfall. Der Fahrer (76) eines PKW Fiat Punto wollte, von der Mügelner Straße kommend, in das Moränenende abbiegen. Dabei verwechselte er wahrscheinlich Gas- und Bremspedal. Er bog in einem größeren Bogen ab und erfasste einen Fußgänger.

Anschließend prallte prallte er frontal gegen einen wartenden Bus der Linie 65. Der Fußgänger wurde schwer verletzt ins Krankenhaus eingeliefert. Der Fiatfahrer, der Busfahrer und dessen Fahrgäste blieben unverletzt. Der Straßenbahnbetrieb auf der Linie 1 war unterbrochen. Die Busse wurden umgeleitet. Die Polizei ermittelt zur Unfallursache.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.