Handwerker feiern den Tag der Sachsen in Riesa

Positive Ausbildungsbilanz: Ostsächsisches Handwerk bildet kräftig aus
Über 2.000 Azubis starten in diesem Jahr ihre Ausbildung im Ostsächsischen Handwerk. // Foto: Handwerkskammer Dresden

Das Handwerk ist prominent vertreten auf dem Tag der Sachsen, der am 6. September beginnt. An den drei Tagen des Festes bis Sonntag lädt die Wirtschaftsmacht von nebenan auf ihre Handwerkermeile. Auf der Niederlagstraße erleben die Besucher an zwölf Ständen die Vielfalt des regionalen Handwerks.

„Die Handwerkermeile zum Tag der Sachsen ist eine hervorragende Gelegenheiten sich von der Vielfalt, Größe und Modernität des Handwerks ein Bild zu machen“, sagt Jörg Dittrich, Präsident der Handwerkskammer Dresden. „Das Handwerk ist ein wichtiger Arbeitgeber in der Region. Als Wirtschaftsmacht von nebenan bietet das Handwerk Ausbildungs- und Arbeitsplätze vor Ort und viele Handwerker engagieren sich darüber hinaus ehrenamtlich in den Vereinen, in der Feuerwehr und im Gemeinderat“, betont Jörg Dittrich und ermutigt die Gäste sich zum Tag der Sachsen selbst ein Bild von der Breite des Handwerks zu machen und auf der Handwerkermeile vorbeizuschauen.

Groß und Klein erhalten dort zum Beispiel einen Einblick in das Korb- und Flechtwerkgestalterhandwerk, Besucher können von Bäckern die Kekse frisch aus dem Ofen naschen, das Tischlerhandwerk mit innovativen Büromöbeln erleben, einer Fotografin über die Schulter schauen und Erinnerungsfotos mitnehmen oder sich von einer Keramikerin eine besonders nachhaltige Kollektion zeigen lassen. Brauer und Mälzer sowie Weinküfer versorgen die Besucher mit weiteren Köstlichkeiten. Ebenso lädt auf der Handwerkermeile njumii

– das Bildungszentrum des Handwerks mit zahlreichen Angeboten zum Mitmachen ein. So können dort Kinder ihr Geschick im Handwerk testen und eigene Metalltiere basteln.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.