Köstliches Gewinnspiel: Sonntagsbraten und Lieblingsessen

Kali Schneider ist der neue Wirt auf dem Golfplatz. (Foto: disfoto.de)

„Zweite Heimat“ mit neuem Chef und frischen Ideen

Neustart für das Clublokal auf dem Golfplatz Dresden-Ullersdorf: Mit Kali Schneider übernimmt ein Urgestein der Gastronomie das idyllisch gelegene Restaurant, in dem die Gäste mit dem Essen immer einen entspannten Blick in die Natur serviert bekommen.
Der gebürtige Schwabe hat 20 Jahre lang die „Baumwiese“ in Dresden-Boxdorf geführt. Nach 4,5 Jahren Wanderschaft durch Deutschland ist er zurückgekehrt und empfindet die Region längst als seine zweite Heimat. Der Name „Zweite Heimat“ für sein neues Wirtshaus in Ullersdorf spricht ihm daher einfach aus dem Herzen.
Der Geschäftsführer des Golfplatzes Dresden Ullersdorf Uwe Neumann freut sich über den frischen Wind in der Gastronomie: „Das Clublokal und der Golfplatz sind seit 25 Jahren eng verzahnt. Viele Golfsportler schätzen es sehr, nach ihrer Runde einzukehren. Mit Kali Schneider übernimmt ein Vollblut-Gastronom und Golfer das Zepter. Wir sind überzeugt, dass das Wirtshaus unter seiner Führung auch viele Ullersdorfer und Dresdner anlocken wird.“
Wie sie das schaffen wollen? „Wir möchten das kulinarische Erbe unserer Eltern und Großeltern pflegen“, erklärt Kali Schneider. „Daher gibt es bei uns viele traditionelle Gerichte. Wir zelebrieren wieder den Sonntagsbraten. Wer für das Sonntagsessen einen Tisch bestellt, bekommt die Beilagen in großen Schüsseln serviert. Das Familienoberhaupt kann den Braten gern selbst aufschneiden.“


www.zweiteheimat-dd.de

DAWO! verlost ein Abendessen für zwei Personen in „Zweite Heimat“. Teilnahme per Kommentar bis zum 24. Februar, warum es sich lohnt zu gewinnen.  (Der Rechtsweg ist ausgeschlossen. Vor der Teilnahme beachten Sie bitte unsere Datenschutzhinweise. Diese finden Sie hier)

47 Kommentare

  1. seit über 40 Jahren lieben wir Dresden und Umgebung ( da haben wir uns kennengelernt
    wäre also schön, mal wieder bei schönem Essen in Erinnerungen zu schwelgen

  2. Der Internetauftritt verspricht einen genussvollen Besuch und die Rezepte zum Nachkochen bzw. das eigene Lieblingsessen als Wochenspezial zeugen von einem durchdachten Konzept. Mit dem Golfplatz vor der Tür kann man sich gleich noch das Dessert verdienen oder das Glas Wein vor der Heimfahrt abbauen lassen.

  3. Wir waren noch nie in Ullersdorf und würden gerne Region und die „Zweite Heimat“ mal Kennenlernen.
    Vielleicht wird es bald unsere Zweite Heimat, als Lieblingsrestaurant.

  4. Es lohnt sich zu gewinnen, um einmal ein ganz besonderes Abendbrot geniessen zu können (und dafür nicht mal selber Kochen zu müssen ;-). Und dazu gibt es auch noch traditionelle sächsische Küche, was will man mehr und besseres ;-)?

  5. Das wäre ja ein toller Gewinn😊 Blick in die Naturund traditionelle Gerichte, genau meins😊 würde im Gewinnfall mit meiner Freundin schick Essen gehen😊

  6. Das Wort „Sonntagsbraten“ weckt viele Kindheitserinnerungen an meine „Dresdner Oma“, denn meistens waren handgemachte Vogtländer Klöße dabei. 😍😍😍

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.