Gewinnspiel: Das große Sachsen-Quiz – heute: die Talsperre Malter

Erholung pur an der Talsperre Malter am Mittellauf der Roten Weißeritz. // Foto. Archiv

In Zusammenarbeit mit SACHSENLOTTO präsentiert die DAWO! einen „Glücksort“ in Sachsen. In einem Quiz werden drei Fragen zu diesem Ort gestellt. Die Antworten erscheinen in einem Beitrag in der Folgewoche. Zu gewinnen gibt es „Platin-7-Rubbellose“ von SACHSENLOTTO, bei denen Gewinne bis zu 500.000 Euro möglich sind. (Gewinnchance rund 1:2 000 000)

Die Talsperre Malter wurde 1908-1913 am Mittellauf der Roten Weißeritz unterhalb von Dippoldiswalde im Osterzgebirge erbaut. Am 27. September 1913 wurde sie in einem festlichen Akt in Anwesenheit des Königs Friedrich August, des Kronprinzen und des Prinzen Friedrich Christian der Talsperrengenossenschaft übergeben. Die Talsperre war die erste in
Sachsen erbaute Talsperre.

Das 34 Meter hohe Sperrwerk ist unten 50 Meter lang, oben 193 Meter und fasst 8,70 Millionen Kubikmeter Wasser. Die untere Breite von 30,10 Meter verjüngt sich nach oben bis 5,5 Meter. Die Krone liegt 335 Meter über NN. Betreiber ist heute die Landestalsperrenverwaltung Sachsen. Im Laufe der Jahre wurden die Strandbäder Paulsdorf und Malter errichtet. Wochenendhäuser entstanden an den Ufern des Stausees. Zu den Paddelund Ruderbooten gesellten sich Segelboote. Motorboote zur Personenbeförderung kreuzen das Wasser. Angler sitzen oder stehen geduldig an den Ufern, auch wenn nichts anbeißen will. Im Sommer tummeln sich Badegäste, im kalten Winter – herrscht der Schlittschuhsport.

Das Gebiet um die Talsperre hat sich zu einem beliebten Erholungsgebiet im Osterzgebirge entwickelt. Baden und Freizeitsport im Stausee sind möglich. Es gibt vier Strandbäder, zwei Campingplätze (Paulsdorf und Malter) und Ruderbootverleihe. In Paulsdorf (unmittelbar an Campingplatz und Strandbad) befindet sich ein Erlebnis-Hallenbad mit Sauna. Die benachbarte Dippoldiswalder Heide ist ein beliebtes Wandergebiet.

Trotz nach wie vor geltender Einschränkungen durch die Corona-Pandemie können Campingfreunde seit dem 18. Mai die Campingplätze Paulsdorf und Malter (unter Beachtung der geltenden Hygiene-Vorschriften) nutzen. Die Freibäder sind nach bestätigtem Hygienekonzept seit Pfingsten wieder geöffnet.

Quizfragen:

1. Wann wurde die Talsperre feierlich übergeben?
2. Wie hoch ist die Staumauer?
3. Wer ist Betreiber der Talsperre?

______________________________________________________________________________

Zur Teilnahme an unserem #sachsenkenner SACHSENLOTTO-Quiz beantworten Sie bitte die drei Fragen, indem Sie unter diesem Beitrag mit den richtigen Antworten kommentieren. Unter allen Teilnehmern verlosen wir zwei „Platin-7-Rubbellose“ von SACHSENLOTTO sowie ein Buch „300 Jahre Lotterien in Sachsen“. Aufgelöst werden die Fragen in einem Beitrag in der kommenden Woche. Teilnahmeschluss ist der 19. Juni 2020.  (Der Rechtsweg ist ausgeschlossen. Vor der Teilnahme beachten Sie bitte unsere Datenschutzhinweise. Diese finden Sie hier)

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.