DRK bildet Corona-Schnelltester aus

Foto: JC Gellidon/Unsplash

Das Deutsche Rote Kreuz Dresden bildet heute sowie in der nächsten Woche wieder Corona-Schnelltester aus.

In 90 Minuten sollen die Teilnehmer unter ärztlicher Anleitung lernen, wie der SARS-CoV2-Antigen-Test richtig ausgeführt wird. Außerdem üben sie das richtige Anlegen der Schutzkleidung sowie die Abstrichentnahme. Die ausgebildeten Personen sollen dann in ihren Firmen und Einrichtungen selbst Corona-Schnelltests durchführen.

Corona-Schnelltests dürfen laut Medizinprodukte-Betreiberverordnung (MPBetreibV) nur von Personen durchgeführt werden, die über eine entsprechende Ausbildung verfügen. Diese Befähigung erschließt sich aus grundlegenden medizinischen Kenntnissen (z.B. als betrieblicher Ersthelfer) und der Einweisung durch das medizinische und ärztliche Personal des DRK.

Der Kurs findet in den Räumen des Deutschen Roten Kreuzes in der Klingerstr. 20 in Dresden-Übigau statt. Eine Anmeldung für die Schulung ist notwendig – entweder online unter www.drk-kurs.de oder telefonisch unter 0351 8500235.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.