Baumfällungen in Kleinschachwitz

Foto: Pixabay

Leider setzt sich im Dresdner Osten das Kiefernsterben fort. Das betrifft auch den Baumbestand in der Gleisschleife der Berthold-Haupt-Straße. Deshalb müssen einige Bäume in der Gegend gefällt werden.

Grund sind die heißen und trockenen Sommer. Deshalb werden im Zeitraum Mittwoch, 14. April bis Freitag, 16. April 2021 sechs abgestorbene Kiefern gefällt, um die Verkehrssicherheit vor Ort zu gewährleisten. Ähnlich der Kiefernaufforstung im benachbarten Kleinzschachwitzer Waldpark ist auch hier eine Neupflanzung geplant.

Baumfällungen bedürfen einer Genehmigung der Stadt Dresden. Sie sind nur im Zeitraum vom 1. Oktober bis 28. Februar erlaubt. Zur Gewährleistung der Verkehrssicherheit sind auch Fällungen außerhalb dieses Zeitraumes erlaubt.
Zuständig für Baumfällungen, Planung, Pflege und Verkehrssicherheit der Straßenbäume im öffentlichen Verkehrsraum sowie für die Bäume in Park- und Grünanlagen ist das Amt für Stadtgrün und Abfallwirtschaft. Das Umweltamt kümmert sich um die Fällgenehmigungen auf privaten Grundstücken im Stadtgebiet von Dresden.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.