Wilsdruffer Straße wegen Striezelmarktaufbau gesperrt

Wilsdruffer Straße wegen Striezelmarktaufbau gesperrt
Die Wilsdruffer Straße bleibt vorerst gesperrt. (Visualisierung: Vowisol)

Die Aufbauarbeiten für den Dresdner Striezelmarkt sind in vollem Gange. Deshalb wird die Wilsdruffer Straße ab Montag, dem 15. November, 6 Uhr vom Postplatz in Richtung Pirnaischer Platz gesperrt.

Grund dafür ist der Aufbau der Zufahrtschutzelemente für den Striezelmarkt, so die Stadt. Die Sperrung bleibt bis einschließlich 30. Dezember bestehen. Eine Umleitung erfolgt über Könneritzstraße, Ammonstraße, Tunnel Wiener Platz, Strehlener Straße, St. Petersburger Straße. Laut der Stadt ist die Ausfahrt aus der Tiefgarage Altmarkt in Richtung Pirnaischer Platz bleibt möglich.

Ab dem 15. November bis einschließlich 5. Januar nächsten Jahres erfolgt ebenfalls die Sperrung aller Zufahrten zum Neumarkt mittels Zufahrtsschutzelementen. Es verbleibt nur die Einfahrt in das Areal um den Neumarkt über Salzgasse/Georg-Treu-Platz. Während der Öffnungszeiten des Weihnachtsmarktes auf dem Neumarkt (22. November bis 24. Dezember) wird die genannte Einfahrt geschlossen bleiben. Anlieger wurden bereits informiert.

Mehr Nachrichten aus Dresden lesen Sie unter: dawo-dresden.de/schaufenster-dresden

1 Kommentar

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.