Vorbereitungen für Sanierung am Blauen Wunder laufen

blaues-wunder1111
Die vor 129 Jahren erbaute Loschwitzer Brücke wird in den kommenden Jahren saniert. // Foto: Thessa Wolf

Am „Blauen Wunder“ werden in der Nacht von Freitag auf Samstag weitere Vorbereitungen für die Sanierung der Brücke getroffen. Dafür wird die Straße teilweise gesperrt.

Um die laufende Sanierung am Blauen Wunder planmäßig weiterführen zu können, muss für den nächsten Bauabschnitt eine zusätzliche Baustellenabsicherung aufgebaut werden. Dafür kommen Stahlleitborde so auf die Fahrbahn, dass die Arbeitsbereiche zuverlässig vor dem Kfz-Verkehr geschützt sind.

Die Arbeiten beginnen am Freitag, den 6. Mai um 21 Uhr und sollen bis Samstag, 7. Mai, 5 Uhr dauern. Sollte dieses Zeitfenster dafür nicht ausreichen, werden die Arbeiten in der Nacht von Sonnabend, 7. Mai, 21 Uhr bis Sonntag, 8. Mai, 5 Uhr fortgesetzt.

Der Kfz-Verkehr kann jeweils im Wechselverkehr die entsprechende Engstelle passieren. Beschilderungen weisen auf die Verkehrssituation hin. Für Fußgänger ist der Weg auf der Unterstromseite weiter zugänglich.

Mehr Nachrichten aus Dresden lesen Sie unter: dawo-dresden.de/schaufenster-dresden

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.