Mal so gesagt… Karl, der Igel

Mal so gesagt...

Ich muss sagen, so langsam wird mir Karl Lauterbach irgendwie unheimlich. Bisher hatte ich ein eher ambivalentes Verhältnis zu ihm. Als Virologe und Gesundheitsexperte und nun auch noch Gesundheitsminister geht er mir seit zwei Jahren gehörig auf die Nerven. Er ist der Igel im Wettlauf mit dem Hasen. Egal, welchen TV-Sender man seit 2020 wählt oder welche Nachrichten-App man öffnet – der Karl ist immer schon da. Und er hat zu allem etwas zu sagen. Sein Wissen wiederum trägt er als notorisch klagende Warnung vor. Er ist ein kluger Kopf und bestimmt ein richtig guter Experte auf seinem Gebiet, daran habe ich keine Zweifel.

Was mich allerdings langsam verzweifeln lässt: Wenn der Karl mal nicht über das Thema Corona oder Affenpocken oder Vierfach-Booster-Impfschutz sprechen kann, dann ist er trotzdem medial präsent. Dann hisst er nämlich einfach mal die Regenbogenfahne vorm Gesundheitsministerium, feiert das als Premiere, twittert darüber und schafft es wieder in meine Nachrichten-App. Karl, der Igel halt…

CAROLA PÖNISCH | poenisch.carola@ddv-mediengruppe.de

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.