Dresden hat jetzt eine Mozzarella-Manufaktur

punto mozzarella
Am 1. September öffnete das „punto mozzarella“ auf der Königstraße 9 in der Neustadt. // Foto: J. Rödiger

Im „Punto Mozzarella“ auf der Königstraße gibt‘s jetzt feinen italienischen Büffelmilch-Käse.

Warum eigentlich Mozzarella verwenden, mit dem man nicht so ganz zufrieden ist? „Lass uns selbst welchen herstellen“, sagte sich Familie Murolo, die in Dresden am Neumarkt und auf der Königstraße ihre beiden „Ristorante Ausonia“ betreibt. Und so gibt es jetzt auf der Königstraße, direkt neben dem Ausonia I, seit 1. September das „punto mozzarella“. In dem Laden, in dem einst hochwertiges Akustikzubehör von W Bang&Olufsen“ verkauft wurde, stellt Luigi Murolo aus Büffelmilch jetzt jene italienische Käsespezialität her. Über 300.000 Euro hat er dafür in den Umbau sowie in Kühl- und Produktionstechnik investiert. Die Büffelmilch dafür kommt ebenso aus Neapel wie der „Casaro“, der Käsemacher Guiseppe Cioffi.

Bis zu 400 Kilo Büffelmilch- Mozzarella täglich können in der Manufaktur hergestellt werden, ebenso wie Ricotta, Burrata (Frischkäse) und Butter aus Büffelmilch. Im neuen Laden mit Schaumanufaktur gibt es übrigens auch viele andere italienische Lebensmittel von Pasta bis Wein. Das „punto mozzarella“ hat montags bis samstags von 10.30 bis 19.30 Uhr geöffnet.


PUNTO MOZZARELLA
Königstraße 9, 01097 Dresden
Mehr von der Mozzarella-Manufaktur gibt’s auf Instagram

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.