Mal so gesagt … Gestaunt

Mal so gesagt
Foto: Marion Doering

Ich habe in dieser Woche zwei Aussagen gehört, die mich echt überraschen. Die eine lautete sinngemäß, dass sich Energiekrise und steigende Preise noch nicht auf das Buchungsverhalten für Reisen in den Herbstferien auswirken. Dass also viele Menschen in den nächsten zwei Wochen wieder in Flieger steigen und ins Warme düsen. Ist irgendwie auch logisch, oder? Die meisten Menschen müssen ihren Urlaub nämlich lange planen und buchen daher schon zu Jahresanfang. Und da war die Welt halt noch in Ordnung. Da floss noch Gas statt Blut, um es mal hart zu sagen. Da bewegten sich auch die Reisepreise noch im gewohnten Bereich. Ich weiß, wovon ich rede: Die Reise, die ich demnächst antrete, kostet jetzt für drei Personen genau das Doppelte. Insofern machen alle, die schon gebucht haben und jetzt reisen, alles richtig. Es könnte für lange Zeit der letzte lange (Flug)Trip werden.

Die zweite Aussage, bei der mir die Kinnlade runterfiel: Greta Thunberg würde lieber Atomkraftwerke weiter laufenlassen statt Kohleabbau zu verlängern. Sieg der Vernunft? Eher Albtraum für Habeck, Scholz und Lindner …

Carola Pönisch

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.