Änne Dämse is das

Horchd ma droff, nuh kommd was ganz Heeßes. Es is ja ni zum Aushaldn, wie heeß das is. Meine Rösser, die schniefn hefdisch und saufn jedn Dach so viel Wasser wie sonsd nur im Hochsommer. Jädze sin im Sebdembr jedn Dach dreißsch Grad, das is echd heeß.
Ich sache ja schon seid Langm, dass es gar keene Jahreszeidn mehr gibd, sondern nur noch gefühlde Dembradurn. Nu freilich. Ich bin dafür, dass mor ni mehr übern Sommer oder Herbsd reded, sondern dass mor än Monad einführn, der alles foränderd.
Ja, es müssde so ne Ard Zwischnmonad gebn, der neingeschobn wird, weil das Klima alles um vier Wochn vorschobn had. Nun freilich. Weihnachdn zum Beischbiel is kee Schnee mehr. Und im Augusd is kee Hochsommer. Dafür is jädze änne Dämse, dass des gaum aushäldsd.
Also nähm mor ma an, man könnde so än Schbringermonad einsetztn, wo’s grad passd. Dann könndn sich ooch dä Ferien ändern. Es is doch ä Irrsinn, dass dä Kindr im Frühling, also im Juni, in dä Sommerferien geschickd wärn. Die müssdn viel späder sein, so wie frieher, wo mor zuverläßsch die sechs Wochn im Juli und Augusd haddn wenn es wirglich heeß wird. So wie jädze.
Ich bring das als Bedidion beim Landdach ein. Nu freilich. Da könn sich dä Abgeordnedn ma ni nur um ihre Diäden, sondern um ä gudes Klima im Lande kümmern. Das is nämlich grad am Kibbn. Es wird nämlisch immer heeßer und hitzköbfscher, falls die das in ihrm gekühldn Barlamend noch ni midgegrichd ham. Guddmachn.
Eure Kutscherin

kutscherin@dawo-dresden.de

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.