Die Johannstadthalle wird zur Zirkusmanege

Anzeige

Dresden. Im Zirkus werden Jongleure und Akrobaten immer mit großen Kinderaugen bestaunt. Auf einem Seil balancieren, mit Keulen jonglieren, das wäre doch mal eine Erfahrung für jedes Kind.

Vom 12. bis 23. Februar haben neugierige Zirkusfans die Möglichkeit, genau das auszuprobieren. Denn an diesen Tagen heißt es: Winterferien in der Johannstadthalle. Von Montag bis Freitag von 15 bis 17 Uhr öffnet sie die Türen für alle kleinen Artisten und jene, die sich gerne ausprobieren möchten. Spielerisch und unter professioneller Anleitung werden Körperbeherrschung, Geschicklichkeit und Gleichgewicht trainiert. Das braucht man, wenn man auf dem Balancierseil einen glänzenden Auftritt hinlegen will.

In der ersten Woche wird die Jonglage geübt, in der zweiten Woche die Balance. Am Ende der Woche führen die frischgebackenen Akrobaten ihre Künste vor.
Tickets gibt es vor Ort. Eine Tageskarte kostet 2,50 Euro, eine Wochenkarte 5 Euro.


FERIENSpiele – Winterferienangebot
Johannstadthalle, Holbeinstraße 68, 01307 Dresden
Tel.: 0351 50193160
Weitere Informationen unter www.johannstadthalle.de

Werbeanzeigen

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar verfassen