Konsum bietet Mitarbeitern innovative Form der Rente

Vorstandsvorsitzender Gunther Seifert und Vorstandsmitglied Roger Ulke von Konsum. Foto: PR
Vorstandsvorsitzender Gunther Seifert und Vorstandsmitglied Roger Ulke von Konsum. Foto: PR

Konsum hat bundesweit eine Betriebsrente in Form von Sachleistungen eingeführt: die „Konsum-Rente“.

Je nach Dauer der Betriebszugehörigkeit erhält der Konsum-Mitarbeiter eine Direktzulage, die mit Eintritt in die Rente als Sachleistung gewährt wird. Dabei handelt es sich um einen digitalen Einkaufsgutschein, der in den Konsum- und Frida-Filialen eingelöst werden kann. Pro Jahr Betriebszugehörigkeit gibt es zwei Euro, nach 25 Jahren das Maximum von 50 Euro. Die Laufzeit ist auf 25 Jahre begrenzt und gilt rückwirkend zum 1. Januar 2018. Der Anspruch bleibt anteilig erhalten, selbst wenn die Mitarbeiter das Unternehmen vorzeitig verlassen. Großer Vorteil der Rente: sie sind als Sachleistung steuerfrei.

www.konsum.de

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.