Aufbau des City Skyliners auf dem Dresdner Stadtfest verzögert sich

Ein Erlebnis: Mit der Gondel in 72 Meter Höhe über der Stadt schweben und die Aussicht genießen - Stadtfest Dresden 2018. (Foto: (C) Skyliner GmbH)
Ein Erlebnis: Mit der Gondel in 72 Meter Höhe über der Stadt schweben und die Aussicht genießen - Stadtfest Dresden 2018. (Foto: (C) Skyliner GmbH)

Im Vorfeld des Aufbaus des City Skyliners (weltgrößte mobile Aussichtsplattform, DAWO! berichtete) in Dresden, der anlässlich des 20. Dresdner Stadtfestes ab Freitag (17.08.) unterhalb der Carolabrücke platziert sein soll, kommt es zu Verzögerungen. Nach bereits abgeschlossenem Genehmigungsverfahren wurden kurzfristig neue Erkenntnisse zu einem bestehenden Abwasserkanal bekannt. Diese machen einen Aufbau am ursprünglich geplanten Standort nicht möglich. Alle Entscheidungsträger sind derzeit im Gespräch und suchen nach alternativen Lösungen. Zum derzeitigen Stand ist eine pünktliche Inbetriebnahme am Freitag weiterhin gesichert. (dawo)

Werbeanzeigen

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.