Schauen, Kramen, Feilschen: erstmals großer Nachtflohmarkt in der Messe

Symbolfoto: pixabay

Die Macher von Deutschlands größten Nachtflohmärkten feiern in Dresden Premiere!

„Sammler sind glückliche Menschen“ meinte schon Goethe…
alte Platten, vergilbte Bücher, „antikes“ Spielzeug – wo findet man oder wo wird man solche Dinge los? Natürlich auf einem Flohmarkt. So mancher verstaubte Kram hat sich dort schon als wertvolles Kleinod entpuppt.

Größter Hallenflohmarkt in Sachsen

Reinschauen lohnt sich also beim 1. Dresdner Nachtflohmarkt der
zugleich zur Premiere als größter Hallentrödelmarkt in Sachsen bezeichnet werden kann. Dabei verwandelt sich die Messehalle 1 in Dresden in ein riesiges Trödelparadies – und das zu ungewöhnlichen Zeiten: Schlendern über den Flohmarkt ist von 15 Uhr bis 23 Uhr angesagt.

Die Marktreihe, die vor 15 Jahren vom Projektzentrum erfunden und aus der Taufe gehoben wurde, gastiert seither regelmäßig in 13 Städten ostdeutschlandweit und besitzt mittlerweile Kultstatus.

150 Händler auf 6500 Quadratmetern

Über 250 000 Flohmarktfans pilgern jährlich als Besucher zu den Trödelevents. Austragungsorte sind jeweils die größten und bekanntesten Hallen. Mit dem neuen Standort Dresden wird ein weißer Fleck auf der Landkarte ab sofort einmal im Jahr zwischen Weihnachten und Silvester Umschlagplatz für Trödel & Antikes.

Kunst, Kult, Kitsch – der Mix ist das Konzept. Da die Resonanz bei den Anbietern groß ist, wird die gesamte 6500 Quadratmeter große
Hallenfläche mit Ständen voll belegt sein. Rund 150 Händler bieten Tausende Raritäten an. Die weiteste Anreise hat ein Bücherhändler aus Bremen/Schleswig-Holstein.

Trödelevent für die ganze Familie

Neben Antiquitäten wie Möbel, Weißwäsche, Gemälde & Kunst, Kleinnippes & Schmuck, Porzellan & Glas und diversen Sammlerwaren wie DDR-Nostalgika, Orden & Militaria, Briefmarken & Münzen, Postkarten &
Büchern wird auch das junge Dresden fündig werden.

Schallplatten und 60er & 70er Jahre Designerstücke ergänzen das Angebot. Wer gern feilscht und in alten Sachen stöbert für den ist der Nachtflohmarkt eine echte Fundgrube. Außerdem ist so ein Bummel von Trödelstand zu Trödelstand stets amüsant.

Was: Nachtflohmarkt
Wann: 29.12.2018; 15 bis 23 Uhr
Wo: Messe Dresden GmbH, Messering 6, 01067 Dresden
Halle 1
Eintritt: 3,00 Euro, Kinder bis 14 Jahre frei
www.nachtflohmaerkte.de
F

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.