Polizei warnt vor Trickbetrügern

Symbolfoto: Archiv

Aktuell werden der Dresdner Polizei vermehrt Fälle von versuchten Telefonbetrügen gemeldet. Häufig geben sich die Anrufer dabei als falsche Polizeibeamte aus.

Allein vergangene Woche sind der Polizei sieben Fälle im Dresdner Stadtgebiet bekannt geworden, in denen ältere Männer und Frauen Anrufe durch einen vermeintlichen Polizisten erhielten. Dieser fragte nach Vermögen und Wertgegenständen und gab vor, beides sei durch Kriminelle gefährdet.

In allen bekannten Fällen wendeten sich die Angerufenen an die Polizei.
Die Polizei rät:
• Legen Sie ein gesundes Misstrauen an den Tag.
• Geben Sie am Telefon keinerlei Auskünfte zu Ihren finanziellen Verhältnissen.
• Übergeben Sie fremden Personen niemals Geld oder andere Wertgegenstände.
• Ziehen Sie bei Zweifeln eine Vertrauensperson hinzu und verständigen Sie selbst die Polizei.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.