Stammplatz beim Volleyball sichern!

Die ersten 20 Ticketkäufer erhielten ihre Saisonkarte persönlich von Libera Lenka Dürr und Außenangreiferin Lena Stigrot übergeben und hatten die Möglichkeit, persönlich mit ihnen ins Gespräch zu kommen. // Foto: Verein

Erfolgreicher Verkaufsstart der DSC-Saisonkarten.

Ab sofort sind die neuen Saisonkarten für alle Heimspiele der DSC Volleyball Damen in der Saison 2020/21 erhältlich. Zum Verkaufsstart am Mittwoch erhielten die ersten 20 Käufer ihre Saisonkarte persönlich von Außenangreiferin Lena Stigrot und Libera Lenka Dürr. Ab sofort haben DSC-Fans die Möglichkeit, sich für die Saison 2020/21 ihren Stammplatz in der Margon Arena zu sichern, um das Team und Cheftrainer Alexander Waibl auch in der kommenden Spielzeit auf der Jagd nach Punkten zu
unterstützen. Schon ab 50 Euro in der Kategorie III können Fans jedes Heimspiel live miterleben.

Bundesliga-Spielerinnen als „Kartenverkäufer“

Für Schnellentschlossene hatten sich die DSC-Verantwortlichen zudem eine besondere Überraschung überlegt. Die ersten 20 Ticketkäufer erhielten ihre Saisonkarte persönlich von Libera Lenka Dürr und Außenangreiferin Lena Stigrot übergeben und hatten die Möglichkeit, persönlich mit ihnen ins Gespräch zu kommen und ein Autogramm zu erhalten.

„Die aktuelle Situation gleicht einer Wundertüte und wir wissen noch nicht, was uns in der kommenden Saison erwartet. Eines wissen wir aber ganz sicher, wir werden mit elf Teams in der Volleyball-Bundesliga auch 2020/21 um Punkte, Siege und Tabellenplätze kämpfen und setzen dabei auf die Unterstützung unserer Fans“, blickt DSC Geschäftsführerin Sandra Zimmermann voraus und erläutert das diesjährige Angebot: „Ja, es ist ein außergewöhnlicher Weg, jetzt schon mit dem Verkauf der Saisonkarten zu starten. Deshalb haben wir ein Angebot mit der Chance auf Heimspiele erarbeitet und bieten dabei auch einige Vorteile“.

Vorfreude auf den Start ist bei vielen Fans groß

Viele Fans können es kaum erwarten, dass die neue Saison endlich startet: „Die Sehnsucht ist riesengroß und man freut sich, die Mädels mal wiederzusehen. Mit meinem Kauf will ich auch Zuversicht für die kommende Saison vermitteln“, berichtet einer der ersten Saisonkartenkäufer, der die DSC-Verantwortlichen sogar mit einem Strauß Blumen überraschte. Mit Blick auf die nächste Saison ergänzt er: „Das ist die zehnte Jahreskarte, die ich mir kaufe und ich bin stolz darauf, schon so lang dabei zu sein. Daher ist natürlich auch viel Vorfreude auf die kommende Saison dabei. Wir alle wünschen uns, dass es im Oktober wieder losgeht.“

Auch Libera Lenka Dürr und Außenangreiferin Lena Stigrot hatten sichtlich Spaß an der Sonderaktion: „Wir freuen uns natürlich sehr, dass unsere Fans trotz der momentanen Situation auch in der nächsten Saison dabei sein wollen, um gemeinsam auf Punktejagd zu gehen. Wir können es kaum erwarten, dass es endlich wieder losgeht“, berichtet Lena Stigrot und ergänzt: „Es hat wirklich Spaß gemacht, einige Fans endlich wieder persönlich zu treffen und mit ihnen ins Gespräch zu kommen.“
Innerhalb der ersten zwei Stunden wurden bereits mehr als 60 Saisonkarten auf persönlichem Weg im Rahmen der Verkaufsaktion sowie über den DSC-Ticketshop gekauft.

______________________________________________________________________________

Erhältlich sind die Saisonkarten weiterhin online im DSC-Ticketshop,
telefonisch bei der etix-Hotline: (351) 30 70 8000
und zu den Sonderöffnungszeiten in der DSC-Geschäftsstelle (Bodenbacher Str. 141)

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.