Schlosspark Pillnitz wird wieder zum Christmas Garden

Christmas Garden
Ab 17. November soll es im Schlosspark Pillnitz wieder millionenfach funkeln. An diesem Tag öffnet der Christmas Garden wieder. Foto: Pönisch

Vom 17. November bis 15. Januar funkelt, leuchtet und glitzert es wieder im Schlosspark Pillnitz. Tickets gibt es ab sofort zu kaufen.

Millionen Lichter, fantastische Illuminationen, kunstvolle Lichtfiguren und märchenhafte Leuchtszenerien erwarten die Besucher ab 17. November, wenn sich der Schlosspark Pillnitz wieder in den Christmas Garden verwandelt. Bis 15. Januar kann die funkelnde Lichtpracht täglich von 16.30 bis 22 Uhr bestaunt werden. Nur am 21./22. und 28./29. November sowie 24./31. Dezember macht die Veranstaltung Pause. Der Vorverkauf für die Tickets hat bereits begonnen.

Schlosspark wird einer der hellsten Orte Dresdens

Der Pillnitzer Schlosspark dürfte damit in diesem Winter zu einem der hellsten Orte Dresden werden. Dennoch hat das Veranstaltungsteam ein Stromkonzept erarbeitet, um so sparsam wie möglich zu agieren. So wurden Lichtinstallationen und Wegebeleuchtung komplett auf LED-Technik umgestellt. Auf die Eisbahn wird komplett verzichtet und die Öffnungszeiten an den Wochentagen werden verkürzt. „Dadurch können wir 30 Prozent Strom sparen“, so Sebastian Stein, Geschäftsführer der Christmas Garden Deutschland GmbH. Er hofft vor allem darauf, dass der Christmas Garden nicht wie 2020 ausfällt oder wie im vergangenen Jahr pandemiebedingt kurz nach der Eröffnung wieder dichtgemacht wird

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.