Theater ohne Worte – dafür mit Gestik. Foto: PR
Kultur

Die Mimik der blauen Sarafans

Wie erinnert man an Ereignisse, die 100 Jahre zurückliegen – und zwar ohne ein einziges Wort? Am besten mit Gesten und Blicken, also mit Pantomime. Zu erleben unter anderem in „Das Auge“, eine von insgesamt sechs Veranstaltungen beim diesjährigen Pantomime-Theater-Festival Dresden. „Stilvoll, kurz und voller Humor“, fassten Kritiker das Stück [mehr]