Sexbombe steht mal am Herd

So kennen die Fans Sophia Wollersheim: Silikonbrüste, platinblonde Mähne, knappe Bekleidung und extrem viel Make-up. Foto: highgloss.de
So kennen die Fans Sophia Wollersheim: Silikonbrüste, platinblonde Mähne, knappe Bekleidung und extrem viel Make-up. Foto: highgloss.de

Beim Rennen um die Dschungelkrone errang Erotik-Sternchen Sophia Wollersheim mit Bravour den zweiten Platz. Nun gibts bald ein Wiedersehen mit den Dschungel-Kollegen: Für die Kochsendung „Das perfekte Promi-Dinner – Dschungel Spezial“ dürfen sich die Kandidaten gegenseitig ihre Leibspeisen auftischen.
An zwei Abenden servieren acht der diesjährigen Dschungelcamp-Bewohner um Dschungelkönig Menderes Bagci jeweils drei Gerichte. Den Auftakt macht am 20. März um 20.15 Uhr das erste Vierer-Team, bestehend aus Sophia Wollersheim, Thorsten Legat, Ricky Harris und Jürgen Milski. Die „Sexbombe am Herd“ will dabei auf französische Küche setzen und ihren Gästen als ersten Gang „Consommé double mit Markklößen“ servieren. Als Hauptspeise hat sich der Busenstar „Chateaubriand mit Trüffel und Kartoffelstampf an Zuckerschoten“ vorgenommen, das Dessert bilden „Dschungel-Kuchen-Variationen“.

Job als DJane
Beruflich wechselt Sophia Wollersheim aber nicht in die Gastronomie. Für Erotik-Darstellerinnen scheint sich der Job der DJane zu bewähren – siehe Micaela Schäfer. Seit Ende 2013 nimmt sie Privatunterricht an Europas größter DJ-Schule „Modern Music School“ in Köln. Mit den Schwerpunkten Producing und DJing möchte die 28-Jährige ihre Leidenschaft ausleben und durch angesagte Clubs touren. (djd)

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.