Ä Word schbrichd für sich

Horchd ma droff, nuh kommd was ganz Säggssches. Denn unsre Schbrache gehörd gefeierd. Und ich gehör zu den Gligglichn, die dabei sein dürfn. Am Dach dor Deudschn Einheid gibds ä riesn Fesd in Dräsdn: – dor Dach dor Voreinigung of dor een Seide dor Elbe und of dor andern Seide im Bouleward-Deador – den Dach dor säggsschn Wörder.
Schon jädze ham im Inderned gud 3 500 Saggsn abgeschdimmd, um ihr Lieblingsword zu finden. Es führd – halde dich fesde – es führd… nee, ich verrads ni. Sonsd wird mir noch Wahlbedruch undorschdelld. Aber undorschdelln lass ich mir nüschd. Da diggsche ich rum. Ja, da wär ich eingeschnabbd, bedleidschd, gekrängd, erniedrischd, gedemüdschd, bedroffn, enddäuschd, frusdrierd, vorschdimmd, angefassd. So sachd mor doch heudzudache.
Und gefrachd wird mor: Was machd das mid Dir? So ne komsche Frache. Mor muss ooch ma bei dä Schbordreborder zuhörn, wenn die so än Leichdadlehdn nach äm 40-Kilomedor-Maradhon frachn: Wie fühln Se sich? Ich würd sachn: Madd, kabudd, erschöbfd. Und dann wär ich eingedidschd, weil mir keener sachd, wie großardsch es is, dass ich 40 Kilomedor überhaubd durchgehaldn hab.
Aber da wird ni rumgefänsd, sondern dor Nischl hochgehaldn. Fänsn und Nischl sin ooch zwee Wörder, die mor wähln kann. Und noch was schdehd offm Wahlzeddl: Mudschegiebschn. Ja, ich weeß, das Word redn dä Saggsn wenscher in Dräsdn, sondern vor allm in Leipzsch, aber ooch hier an dor Elbe gibds Marienkäfer. Die sind so niedlich!
Was schdehd noch zur Wahl, ach ja, schwäbborn. Das gefälld mir, weil meine Rösser beim Saufn ooch immer schwäbborn. Da kladschd dä Brühe aus Eemer offn Fußboden und an dä Wand. Die machn sich keen Nischl, die Vieschor. Manchma schwäbbord aber ooch mei Mann. Ehma, da hadde der sei ganzes Hemd vollgeschwäbberd, schdand off und sachde: Guck ma, ich seh aus wie ä Schwein. Und ich hab gesachd: Schdimmd und gekläggerd hasd de ooch noch.Also, gehn Se doch ma of: www.sz-online.de
Guddmachn. Eure Kutscherin

kutscherin@dawo-dresden.de

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.