Advertisements

Eine Urlaubsreise voll duftender Erinnerungen

Das Elsass lockt mit einer atemberaubenden Natur. Foto: Servicereisen Gießen Das Elsass lockt mit einer atemberaubenden Natur. Foto: Servicereisen Gießen

Im Herbst haben die meisten Gärten noch mal einen ganz besonderen Charme. Die Blätter färben sich bunt und die letzten Früchte werden reif. Der ideale Zeitpunkt, um auch mal in andere Gärten zu schauen. Vom 2. bis zum 7. September 2017 entführt das Reisebüro Rainer Maertens Urlauber auf eine Gartenreise ins Elsass. Mit dabei ist Botaniker und Gartenspezialist Dr. Friedrich Ditsch.
Am Tag der Anreise findet auf der Fahrt nach Frankreich ein Stopp am Privatgarten der Familie Buchmann in Drachenbronn-Birlenbach statt. Der parkähnliche Garten auf verschiedenen Ebenen belohnt etwas weiter oben mit einem bezaubernden Panoramablick in die weite Rheinebene. Danach geht es weiter zum Hotel im Raum Straßburg.
Nach einer ersten erholsamen Nacht geht es in den Botanischen Garten in Saverne. In der 2,5 Hektar großen Anlage entdeckt man Wasserpflanzen, Heilpflanzen, eine Versuchsbaumschule und eine Orchideensammlung. Nach etwas Freizeit, um Saverne zu entdecken, geht nachmittags die Reise weiter in den Gemüsegarten von Madame Schneider.

Traumhafte Privatgärten besuchen

Am dritten Tag stehen die wundervollen Fachwerk- und Renaissancegebäude von Colmar auf dem Plan. Nach einem Stadtrundgang besucht die Gruppe einen ehemaligen Steinbruch auf 700 Metern Höhe – heute ein üppiges Pflanzenparadies.
Der nächste Tag startet mit einer Erkundung von Straßburg auf einer Bootstour. Im Anschluss steht der Privatgarten von Marguerite Götz in Plobsheim im Programm. Mehrere Teile machen den Garten zu einem wahren Schmuckstück.
Einen Tag vor der Abreise wird der Bauernhof aus dem 18. Jahrhundert des Künstlerpaares Krautheim in Birlenbach mit seinen alten englischen Rosen und Stauden besucht.
Im Anschluss geht es weiter nach Uttenhoffen zur Besichtigung eines französischen Buchsbaumgärtchens mit einer Rosenlaube, einer italienischen Allee, einem Kristallgarten und einem Wassergarten.
Vor der Heimreise am letzten Tag wird noch eine Park- und Gartenanlage des Schau- und Sichtungsgartens Hermannshof in Weinheim besucht. Im Anschluss geht die Fahrt zurück nach Dresden – mit zahlreichen schönen und duftenden Erinnerungen im Gepäck.

Gartenreise Elsass vom 2. bis zum 7. September 2017,
Frühbucherpreis bis 31.12. pro Person: 1 298 Euro, danach 1 398 Euro pro Person,
buchbar im Reisebüro Rainer Maertens, Prohliser Allee 10,
01239 Dresden, und unter: www.maertens-reisen.de

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: