Blinder Alarm: Hunderte Notruf-Missbrauchsfälle in Sachsen

Die Zahl «110» ist auf dem Display eines Smartphones zu sehen. Foto: Lukas Schulze/Archiv
Die Zahl «110» ist auf dem Display eines Smartphones zu sehen. Foto: Lukas Schulze/Archiv

„Dresden (dpa/sn) – Rund 800 Mal haben laut Landeskriminalamt Menschen in Sachsen im vergangenen Jahr missbräuchlich den Polizeinotruf 110 gewählt, Feuerwehr oder Rettungsdienste alarmiert. Das sind 2,1 Prozent weniger Fälle als 2015, als mehr als 820 Anrufe erfasst wurden. Fast 550 Fälle wurden aufgeklärt und 528 Verdächtige ermittelt. Viele Notrufe seien zudem gar keine, ergab eine dpa-Umfrage bei der Polizei und bei den große Städten. Bisweilen entpuppt sich ein vermeintlicher Notfall auch als Irrtum. Mit 840 Missbrauchsfällen hält laut Statistik das Jahr 2012 in der jüngeren Zeit den Spitzenplatz.“

Werbeanzeigen

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar verfassen

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.