Zeit für ein kühles Bier: Radeberger Bierstadtfest steht vor der Tür

Inmitten der schönen Stadt Radeberg findet auch in diesem Jahr das beliebte Bierstadtfest statt. (Foto: PR)

Anzeige

Ein langes Wochenende widmet sich wieder dem Kultgetränk der Stadt Radeberg: dem Bier.

Pünktlich zum langen Himmelfahrtswochenende findet vom 29. Mai bis 2. Juni 2019 das Radeberger Bierstadtfest statt, das zum 800-jährigen Jubiläum der Ersterwähnung Radebergs eine ganze Menge zu bieten hat. Unter anderem locken drei Bühnen mit musikalischen Höhepunkten wie dem zeitlosen Meisterwerk „Carmina Burana“, purem Rock’n’Roll von „The Firebirds“ und der erfolgreichen Schlager-Boyband „FEUERHERZ“! Doch auch die kulinarischen Genießer kommen auf ihre Kosten, denn vom Brauerei-Ausschank bis zum Markt gibt es einiges zu entdecken. Wem das nicht genug ist, der sollte sich auf keinen Fall am Sonnabend und Sonntag ab 12 Uhr die kostenlosen Führungen durch die Radeberger Exportbierbrauerei entgehen lassen, um mitzuerleben, wie das berühmte Bier gebraut wird. Außerdem geht „Sachsens größtes Bierfassrollen“ in die nächste Runde und am Sonntag gibt es einen historischen Festumzug mit über 80 bewegten Bildern – dabei sein lohnt sich.

Radeberger Bierstadtfest
Wann? 29. Mai bis 2. Juni 2019
Wo? Marktplatz Radeberg
Weiteren Informationen gibt es hier: www.bierstadtfest.de

DAWO! verlost fünf historische Radeberger Werbeschilder als Andenken an das Bierstadtfest!  Teilnahme per Kommentar zum Beitrag mit dem Lieblingsbier bis 27. Mai 2019. Viel Glück! (Der Rechtsweg ist ausgeschlossen. Vor der Teilnahme beachten Sie bitte unsere Datenschutzhinweise. Diese finden Sie hier)

 

Werbeanzeigen

23 Kommentare

  1. Ich würde das Schild meinem Freund schenken, welcher eine kleine private Bar besitzt und dieses Schild bestimmt gern als Accessoire nutzen würde.

  2. Ein Werbeschild mit Pilsner Bier,
    dem Radeberger Elixier,
    erinnert auch und das steht fest
    ans Radeberger Bierstadtfest.

  3. Oh wie schön ich hab schon einige schöne alte Werbeschilder aus Sachsen für die Renovierung in der Küche gesammelt… ja, Radeberger fehlt noch, das wäre ein Marken-Highlight 🙂

  4. Ich habe gar kein Lieblingsbier, da ich eher der Weintrinker bin. Aber mein Bruder mag Radi gern und würde sich über ein Andenken bestimmt freuen.

  5. Leider in diesem Jahr kein Ausgang. Mein AG meint: ich solle das Bruttosozialprodukt steigern. Aber vllt ja trotzdem ein Andenken

  6. Ich fand als Besucher Dresden immer toll und wenn in der Werbung die Semperoper gezeigt wird, denk ich immer: jupp, passt!

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.