Feinschmecker aufgepasst: Rum- und Whiskytasting zu gewinnen

Große Whisky-Marken stellen sich vor. (Foto: PR)

Am letzten Septemberwochenende findet die große Whisk-Messe statt.

Die Whisky & Genuss Messe in Dresden ist die Veranstaltung für Whisky-Interessierte und Profis in Mitteldeutschland. Zum dritten Mal trifft sich die regionale und internationale Whisky-Prominenz im Elbtal. Zu Live-Musik und kulinarischen Leckereien können edle Tropfen genossen werden.
Der Schwerpunkt liegt natürlich auf dem Thema Whisky. Die bekanntesten Namen der Branche, kleinere und unabhängige Destillerien aus dem In- und Ausland sind nach Dresden als Aussteller geladen. Aber auch weitere Spirituosen wie Rum, Gin und Liköre sind vertreten. Während der Veranstaltungen finden vielseitige Whiskyverkostungen und Whisky-Straßenbahnrundfahrten statt.
Als Highlight wird unser Islay Single Malt Messe-Whisky aus dem Dresdner Weinfass und das Messebier aus dem Whiskyfass vorgestellt. Für Rumfreunde gibt es mit der „Rum Plaza“ eine extra Gastmesse. Karibisches Flair, Cocktails und Rum aus aller Welt stehen hier zum Verkosten bereit und wecken Urlaubsträume.
Aber auch der „Genuss“ kommt nicht zu kurz und umfasst dabei tolle Produkte, die sich mit Whisky kombinieren lassen – so zum Beispiel Schokolade, Käse, Wein und Zigarren. Für eine gute Grundlage sorgen verschiedene kulinarische Leckerbissen auf der Messe.
Am Sonntag ist auf der Wiese am Seehaus ein Familienprogramm für die kleinen Gäste geplant.


Whiskymesse Dresden
Wo? Erlwein Capitol, Ostrapark Messering 8e
Wann? 27.9., 17 bis 23 Uhr, 28.9., 13 bis 22 Uhr, 29.9., 11 bis 18 Uhr
Eintritt: 10 Euro pro Tag oder 15 Euro für ein Wochenendticket. Das komplette Programm und weitere Infos gibt es unter: www.whiskymesse-dresden.de

DAWO! verlost ein Rum- und Whiskytasting. Wer teilnehmen möchte, kommentiert bitte unter diesem Beitrag, warum es sich lohnt zu gewinnen. Teilnahmeschluss ist der 25. September 2019. (Der Rechtsweg ist ausgeschlossen. Vor der Teilnahme beachten Sie bitte unsere Datenschutzhinweise. Diese finden Sie hier)

 

53 Kommentare

  1. Weil es einfach super Spannend wäre. Rum mag ich sowieso und bei Whiskey tu ich mich immer etwas schwer. Da wäre es mal schön zu probieren.

  2. Warum es sich lohnt zu gewinnen? Freunde, die mich kennen, wissen,dass ich mit „Versteh die Frage nicht?!“ antworten würde 🙂 Durch ein Tasting lernt man die Unterschiede und die Vielfalt kennen und kann besser Genießen. Das haben mein Freund und ich bei einem Gin Tasting gemerkt. Jetzt fehlt uns nur noch Rum und Whisky.

    • Warum es sich lohnt zu gewinnen? Ist doch ganz einfach.. Mein Mann liebt Whiskey und Rum und würde sich riesig freuen, dieses tasting mitmachen zu dürfen.

      Diese tastings sind klasse, da man dadurch erst einmal richtig lernt, wie unterschiedlich die Sorten doch schmecken.. Sonst wird das Genießen und ausprobieren ja eher nicht so beachtet 😅

  3. Es lohnt sich zu gewinnen, weil mein Mann sich total freuen würde, wenn er sich durch diverse Whiskey Sorten durchtesten dürfte. Ich könnte ihm damit eine kleine Freude machen, er hat nämlich auch genau dieses Wochenende geburzeltag.

  4. Ich trinke am liebsten Moonshine Whiskey aber mit Sicherheit gibt es inzwischen auch andere leckere Sorten, die man mal probiert haben muss und dafür wäre die Messe die Gelegenheit um seinen Horizont zu erweitern.

  5. Das Team hinter Whisky & Genuss ist immer mit viel Herzblut dabei. Die Tastings sind unterhaltsam und gehen weit über den kulinarischen Aspekt hinaus. Schon daher lohnt es sich sein dabei zu sein. Ach ja, Whisky, Rum und Co sind, in vernünftigen Mengen genossen, echt lecker!

  6. Bin Fan von schottischem oder irischen Whisky, bin aber für noch nicht probierte Sorten offen und würde gern mich durch Tipps von Kennern zu Neuem inspirieren lassen.

  7. Weil man die Geschmacksunterschiede nur durch vergleichende Proben erkennen kann ,diese in der vorhandenen Vielfalt gewöhnlich nie zu Hause hat und nur so die persönlichen Favoriten gefunden und vielleicht bestätigt werden können.

Schreibe eine Antwort zu Richard Oest Antwort abbrechen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.