Geänderte Fahrpläne an Weihnachten und Silvester

DVB Fahrplanänderung - Weihnahcten & Silvester
Foto: Sven Ellger

Zu Weihnachten und Silvester gelten für Busse und Bahnen der DVB gesonderte Fahrpläne. Am 24. Dezember sind ab dem Nachmittag in der Stadt weniger Busse und Bahnen unterwegs. Bis circa 15.00 Uhr fahren alle Linien nach dem Samstagsfahrplan. 

In der Silvesternacht werden zusätzliche Busse und Bahnen eingesetzt. Ab 20.00 Uhr fahren die meisten Linien alle 15 Minuten und auch nach Mitternacht kommen die Busse und Bahnen häufiger. Wegen des Feuerwerks gibt es 23.45 Uhr eine halbstündige Pause.

Die Fahrscheinautomaten bleiben in der Silvesternacht in Betrieb. Allerdings ist es laut DVB besser, sich schon vorher ein Ticket zu kaufen. Ein kaputter Automat rechtfertige keine Schwarzfahrt, sagte Sprecher Falk Lösch.

Hier finden Sie die Informationen der DVB für Weihnachten

Am 24. Dezember 2019 fahren alle Bahn- und Buslinien bis ca. 15 Uhr nach regulärem Samstag-Fahrplan. Ab ca. 15:30 Uhr fahren alle Linien im 30-Minuten-Takt. Die Postplatztreffen und die daraus resultierenden Anschlüsse finden bereits ab 15:45 Uhr alle 30 Minuten statt. Im Nachtverkehr fahren unsere Linien aller 60 Minuten. An den beiden Weihnachtsfeiertagen fahren unsere Gelben nach Sonn- und Feiertagsplan.

Besonderheiten im Tagesverkehr (bis ca. 15 Uhr):

Die Linien 3, 4, 7, 9, 11, 61, 62, 72/77 fahren durchgängig im 15-Minuten-Takt.

Besonderheiten im Nachmittag- und Abendverkehr (ab ca. 15 Uhr):

Die Linie 4 fährt nach Weinböhla alle 30 Minuten.
Die Linie 8 fährt nur zwischen Hellerau und Infineon Süd mit Anschluss zur Linie 7, ab ca. 1 Uhr als alita.
Die Linien 66 (Prohlis – Lockwitz), 74, 75, 85, 86, 87, 88, 89 sowie 92 fahren bis ca. 21 Uhr alle 30 Minuten durchgängig als Bus (alita entfällt).
Die Linie 72 fährt nur zwischen ElbePark und Altserkowitz als alita.
Die Linie 73 fährt nicht.
Die Linien 81 und 84 fahren planmäßig wie samstags.
Die Standseil- und Schwebebahn sowie die Fähren Johannstadt und Niederpoyritz fahren nur bis 15:30 Uhr.

Und hier können Sie die Informationen für Silvester nachlesen:

Am 31. Dezember 2019 fahren alle Linien bis ca. 20 Uhr regulär nach Samstag-Fahrplan. Zum Jahreswechsel pausieren alle Bahnen und Busse von ca. 23:45 Uhr bis 00:25 Uhr. Das erste Postplatztreffen im neuen Jahr findet um 04:15 Uhr statt.

Besonderheiten im Spät- und Nachtverkehr:

Ab ca. 21 Uhr fahren die Linien 3, 4, 7, 8, 9, 11, 12 und abschnittsweise die Linien 61, 62, 63 und 72/77 im 15-Minuten-Takt.
Die Linien 1, 6 und 13 sowie die übrigen Buslinien fahren im 30-Minuten-Takt.
Die Linie 10 fährt nicht.
Die Linien 72, 73, 74, 76, 79, 85 und 87 fahren nicht!
Die Linie 81 fährt nur zwischen Wilschdorf und Liststraße.
Die Linie 84 fährt zwischen Rochwitz und Steglichstraße (Übergang zu Linie 61) und nicht über Obere Station Schwebebahn.
Die Linie 89 fährt nur zwischen Röhrsdorf und Lockwitz.
Die Standseilbahn und die Schwebebahn fahren bis 1 Uhr.
Die Fähre Pillnitz fährt durchgängig. Die Fähren Niederpoyritz und Johannstadt fahren bis 18:30 Uhr.
Alle Anruflinientaxis werden bis gegen 5 Uhr durch Busleistungen ersetzt (keine Voranmeldung).

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.