Kabarett, Theater und viel Musik in Dresden

Im ehemaligen Kabarett Breschke & Schuch betreiben Thomas Schuch und Micha Winkler einen kleinen, feinen Kulturort für alle im Herzen von Dresden. (Foto: PR)

Mit der Kunstformel Frech + Blech = Trash startet der FriedrichstaTT Palast mit neuen Programmen.

Ein Jahr alt wird der Dresdner FriedrichstaTT Palast und startet gleich mit mehreren neuen Programmen durch. Am 24. Januar hatte das Stück „Du meine Seele, Du mein Herz“ mit Prof. Christiane Hossfeld seine erfolgreiche Premiere. Auch der im Oktober 2019 aus der Taufe gehobene Ringelnatz-Abend, „Ringelnatz miez Ningeljazz“ mit Thomas Schuch und Micha Winkler steht wieder auf dem Spielplan. Ab Februar heißt es immer am letzten Sonntag im Monat „…und sonntags Hot Jazz“, es erklingt traditionelle Jazz-Musik zum Swingen und Mittanzen.
Am ersten Dienstag im Monat spielt „Yes oder Nie“ Improvisationstheater. Im Format „Lügenpresse“ bewählt das Publikum beliebige Überschriften aus aktuellen Tageszeitungen und Boulevardblättern. Die Schlagzeilen dienen als Quelle der Inspiration für die Szenen.
Weitere Reihen heißen „Nachsitzen“, „Musikalisches Verhör“, „Ey, Alter… krasser Sound!“ oder „Das Ding – die FriedrichstaTT-Revue“. Als Gastkünstler stehen u.a. Peter Flache, Franziska Troegner, Statt-Theater Fassungslos, Francis Mohr und Roland Spranger auf der Bühne… Und die nächste Premiere steht schon in den Startlöchern. Ein vielfältiges Programm das immer einen Besuch lohnt. (DAWO)


Jahnstraße 5, Tel.: 0351 4904009, dresdner-friedrichstatt-palast.de

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.