Gut speisen und entspannen im Dresdner Westen

Stilvoll speisen im Säulensaal des Gasthofes Herrenhaus (Foto: PR)

Der Gasthof Herrenhaus bietet seinen Gästen mehr als nur gepflegte Gastlichkeit auf hohem Niveau.

Angefangen von den ausreichend vorhandenen Parkplätzen, über das beeindruckende Ambiente der baulichen Anlagen und den romantischen, besonderen Hotelzimmern im angrenzenden Hotel-Landlust bis hin zu dem hier vorhandenen hervorragenden Wellnessbereich, erwartet die Besucher hier ein stimmiges Ensemble zum Wohlfühlen.

Die denkmalgeschützten und vorbildlich sanierten baulichen Resten des aus kurfürstlichem Besitz stammenden historischen Kammergutes und das angrenzende großzügige dörfliche Gartenland mit den idyllisch gelegenen Hotelzimmern bieten Ruhe, Entspannung und Genuss. Das ehemalige Herrenhaus befindet sich im historischen Dorfkern von Alt-Gorbitz, nur vier Kilometer von der Altstadt entfernt und ist mit öffentlichen Verkehrsmitteln gut erreichbar. Hier gibt es ländliche Stadtgeschichte pur zu erleben.

So ist das Kammergut Gorbitz als „Vorwerk“ bis in das 15. Jahrhundert nachweisbar und spielte eine bedeutende wirtschaftliche Rolle für die Bewirtschaftung des kurfürstlichen Hofes und damit der Entwicklung der Stadt Dresden. Zum Beispiel wurde von hier das Dresdner Schloss über eine hölzerne Rohrleitung mit Wasser versorgt und die fruchtbaren Böden des heutigen Wohngebietes dienten schon sehr frühzeitig der landwirtschaftlichen Nutzung.

In den jetzt als Gasträume genutzten stilvollen Gewölben dieses ehemaligen Herrenhauses können die Gäste schmackhafte Speisen und Getränke in bester Kulisse zu moderaten Preisen genießen. Der Säulensaal, dass Herrenzimmer und der große Kaminraum sowie die Veranda mit offenem Kamin im großzügigen Biergarten bieten Raum für Gesellschaften von bis zu 100 Gästen.

 

Werbeanzeigen

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.