Dresdner Parkeisenbahn erweitert Fahrbetrieb ab Samstag

Die Dresdner Parkeisenbahn bietet vielen Mädchen und Jungen ein interessantes Hobby. (Foto: ekg)

Die beliebte Attraktion für Kinder, Familien und Eisenbahn-Enthusiasten in Dresden, die Parkeisenbahn im Großen Garten Dresden weitet ihre bisher noch eingeschränkten Fahrzeiten weiter aus.

Ab Sonnabend, 1. August 2020 fährt die Parkeisenbahn nun wieder von Dienstag bis Sonntag zwischen 10 und 18 Uhr, statt wie bisher von Mittwoch bis Freitag zwischen 13 und 18 Uhr. Rundfahrten werden alle 18 Minuten ab Hauptbahnhof An der Gläsernen Manufaktur und auch ab Bahnhof Carolasee angeboten. Zur Wahrung der Abstandregelung und damit verbundener Besucherregulierung ist ein Zu- oder Ausstieg an anderen Bahnhöfen allerdings leider noch nicht möglich.

Serviceinformationen im Überblick

Dienstag bis Sonntag alle 18-36 Minuten zwischen 10 und 18 Uhr ab Hauptbahnhof An der Gläsernen Manufaktur und ab Bahnhof Carolasee.
Die Parkeisenbahn setzt überdachte und offene Wagen ein. Die Rundfahrt durch den Großen Garten auf 5,6 km dauert ca. 30-35 Minuten.

Hygienemaßnahmen

Ein Mund- und Nasenschutz kann im Hauptbahnhof An der Gläsernen Manufaktur zum Preis von 1,50 Euro erworben werden.

Kinderwagen, Roller o. ä. müssen vor der Fahrt im Hauptbahnhof An der Gläsernen Manufaktur verbleiben und können im Zug nicht mitgenommen werden.

Reservierungen sind nur für Kindereinrichtungen möglich.
Der Souvenirverkauf im Bahnshop findet noch nicht statt.

Mehr Infos zu Fahrzeiten und Preisen finden Sie hier:
www.grosser-garten-dresden.de

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.