Gebackener Silvesterkarpfen fürs Festessen daheim – jetzt gewinnen!

Eine traditionsreiche gastliche Stätte: die „Leubnitzer Höhe“. Hier wird Ihre Bestellung für den Silvesterkarpfen angenommen. Fotos: PR
Kulinarisches zum Abholen für daheim bietet die „Leubnitzer Höhe“ auch am Jahresende an.

Der traditionelle Restaurantbesuch zum Jahresende muss in diesem Jahr aus allseits bekannten Gründen leider ausfallen. Gastlichkeit, Behaglichkeit ist nur in den eigenen heimischen vier Wänden möglich und auch dann eingeschränkt.


Doch zum Glück kann man sich das Festtagsessen wie im Restaurant nach Hause holen. Auf der Online-Speisekarte stehen Spezialitäten von Lammkeule über Hirschbraten und Rinderroulade bis hin zum knusprigen Geflügel, oder auch der original Sächsische Kartoffelsalat fürs Abendessen. (Das gesamte Angebot auf http://www.leubnitzer-hoehe.de)
Bestellt wird ganz einfach: Speisekarte auf der Webseite (www.leubnitzer-hoehe.de) lesen, telefonisch bestellen, abholen und daheim genießen.
Die „Leubnitzer Höhe“ bietet als Silvester-Special gebackenes Karpfenfilet mit hausgemachtem Kartoffelsalat. Das kann natürlich auch für den Karpfen-Mittagstisch am 1. Januar bestellt werden. Die Bestellungen für Silvester und Neujahr sollten rechtzeitig abgegeben werden: täglich 10 bis 20 Uhr. Bestellte Speisen können bis 3. Januar von 10 bis 19.30 Uhr abgeholt werden.


Auch im Januar wird der Bestell- und Abholservice der „Leubnitzer Höhe“ beibehalten, dann ab 9./10. Januar immer an den Wochenenden. Das Team der „Leubnitzer Höhe“ möchte allen Gästen für ihre Treue in der für Gastronomen nicht gerade leichten Zeit danken und wünscht allen ein gutes, erfolgreiches und vor allem gesundes neues Jahr.
Das Ganze verbunden mit der Hoffnung, sie bald wieder in ihren gastlichen Räumen zum Mittags- oder Abendessen oder in geselliger Runde auf ein oder mehrere Biere zu begrüßen. EKG

„Leubnitzer Höhe“, Altleubnitz 32
Tel.: 0351 470 65 73
www.leubnitzer-hoehe.de
Nutzen Sie das Abhol-Angebot
bis 3. Januar täglich
Abholung von 11 bis 19.30 Uhr und nach Absprache.

Für die DAWO!-Leser hat sich die Leubnitzer Höhe übrigens s eine tolle Überraschung einfallen lassen. Verlost wird ein Silversterkarpfen (fertig gekocht) zum Abholen. Teilnahme bitte per Kommentar bis zum 30. Dezember, warum es sich lohnt zu gewinnen. (Der Rechtsweg ist ausgeschlossen. Vor der Teilnahme beachten Sie bitte unsere Datenschutzhinweise. Diese finden Sie hier)

7 Kommentare

  1. Ich kann nicht kochen. An einen Karpfen würde ich mich nie ran getrauen, deswegen wäre es eine super Sache einen schönen fertig zu bekommen.

  2. Weil der Karpfen hier 4 Schlemmermäuler wirklich glücklich machen würde und die Mama endlich ihren Urlaub genießen könnte ( und nicht wieder in der Küche stehen müsste) . Dazu ist ein abholen schnell und Coronagerecht ( 15 km ) möglich.

  3. Karpfen ist mein Leibgericht! Schon als kleiner Junge habe ich ihn anderem Fischen gegenüber vorgezogen und sogar mein Taschengeld für diese „Götterspeise“ geopfert. Selbst im Steinbruch meines Heimatortes Wölkisch schwammen diese leckeren Tierchen herum, wo man sich im Sommer aber auch als Badegast tummeln konnte, dass es aber zu einem Kopf-an-Kopfrennen mit den schuppigen Tieren gekommen ist, davon habe ich nie etwas gehört…

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.