Wohnungsbrände in Dresden

Die Stadtteilfeuerwehr Dresden Pillnitz feiert Jubiläum und lädt alles Bürgerinnen und Bürger gern dazu ein. (Foto: pixabay)
Symbolfoto: pixabay

Am Dienstagnachmittag kam es zu zwei Wohnungsbränden in Dresden.

Auf der Straße Am Sandberg beschädigten die Flammen eine Küche einer Wohnung in einem Mehrfamilienhaus. Die Mieterinnen (19, 21) blieben unverletzt. Die Wohnung ist derzeit nicht nutzbar. Zum Schaden liegen keine Angaben vor. Die Polizei prüft, ob ein technischer Defekt Brandursache war.

Kurze Zeit brannte es in einer Wohnung eines Mehrfamilienhauses an der Brunnenstraße. Die deutschen Inhaber der Wohnung, eine Frau (78) und ein Mann (90) verletzten sich leicht. Das Feuer war offensichtlich im Wohnzimmer der Wohnung ausgebrochen. Die Schadenshöhe ist nicht beziffert. Die Polizei ermittelt wegen fahrlässiger Brandstiftung.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.