Mitmachen und gewinnen: Wandertipp des Monats

Foto: Jörg Ludewig, www.openstreetmap.org/copyright

Lockdown, schlechtes Wetter, Langeweile? Mitnichten! Denn eine gute Wanderung mit Freunden und Familien ist jederzeit möglich, auch im Winter und auch mit den aktuellen Einschränkungen durch den Freistaat Sachsen.

Eine perfekte Route für den grauen Januar erstreckt sich bei Wachau im Dresdner Nordosten. Das dort gelegene Seifersdorfer Tal ist für tolle Aussichten, seinen Landschaftsgarten und das Schloss bekannt. Start der Tour ist in Seifersdorf auf dem Parkplatz am Schönborner Weg. Auf einer tollen Ebereschen-Allee folgt die Strecke der gelben Markierung in Richtung Marienmühle. Der Wanderer passiert einen Burgwall aus der Bronzezeit, bevor der Abstieg zur Marienmühle ansteht (Speisen und Getränke zum Mitnehmen).

Architektur und Natur

Nun geht es direkt ins Seifersdorfer Tal. Der Landschaftspark wurde Ende des 18. Jahrhunderts von Christina von Brühl konzipiert und angelegt. Er gehört zu den ältesten Landschaftsgärte in Deutschland. Die Wanderung führt nun rechts über die Brücke Richtung Grünberg. Dort ist unter anderem die Staffage „Dem Sänger des Tales“ zu sehen, ein Denkmal zu Ehren des Dresdner Hofkapellmeisters Johann Gottlieb Naumann.

Die Aussicht genießen

An der nächsten Brücke führt die Strecke rechts an der Großen Röder entlang. Der Weg geht weiter in Richtung Niedermühle, dann der grünen Markierung folgend bis zur Kunathsmühle zum Brettmühlenweg, auf dem sich ein Aussichtsturm befindet. Es geht weiter nach Seifersdorf, über die Tinavon-Brühl-Straße hinweg und dann links die Lomnitzer Straße entlang. Nach etwa 800 Metern kommt rechts die alte böhmische Glas- und Salzstraße, sie führt leicht bergan Richtung Steinberg. Auf dem Weg befinde sich auch wieder ein schöner Aussichtspunkt. Zudem steht dort eines von zwei historischen Steinkreuzen, die bei Seifersdorf aufgestellt wurden. Am Berg geht es nun über eine schöne kleine Allee in Richtung Schlosspark und weiter zum Schloss Seifersdorf.

Verlosung:

In Zusammenarbeit mit Sachsenlotto präsentiert DAWO! einmal im Monat eine Wanderroute. Unsere Leser sind aufgerufen, diese Tour zu wandern und uns ein oder mehrere Fotos von der Wanderung zuzusenden. Zur Teilnahme am Gewinnspiel senden Sie uns bitte bis zum 28. Januar 2020 Ihre Fotos per E-Mail an dawo-redaktion@ddv-mediengruppe.de. Wir wünschen Ihnen viel Spaß!

Unter allen Einsendern verlosen wir zwei „Platin-7-Rubbellose“ von Sachsenlotto, bei denen Gewinne bis zu 500.000 Euro möglich sind (Gewinnchance rd. 1:2.000.000). Die Gewinner werden in einem Beitrag in der jeweils letzten Ausgabe jedes Monats vorgestellt (und separat über ihren Gewinn benachrichtig).

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.