Damit das Feiern in der Neustadt im Rahmen bleibt

Kicken unterm Vollmond - Nachtfußball vor der Scheune in der Dresdner Alaunstraße Foto: Una Giesecke
Kicken unterm Vollmond - Nachtfußball vor der Scheune in der Dresdner Alaunstraße // Foto: Una Giesecke/Archiv

In diesem Jahr gibt es erstmals ein Mediatorenteam, das zu verschiedenen Zeiten in der Äußeren Neustadt unterwegs sein wird. Der Freistaat unterstützt das Projekt intensiv.

Folgende Aufgaben übernehmen die Vertreterinnen und Vertreter des Teams:

  • Sensibilisierung von Partygästen
  • Förderung von Dialog und Kommunikation
  • Gehör für Anwohnerinnen und Anwohner bzw. Anliegerinnen und Anlieger
  • Moderation von Konflikten im öffentlichen Raum
  • friedliches Miteinander, gewalt- und kriminalpräventive Wirkung
  • Entlastung der Präsenz von Ordnungskräften, die nicht über den gesamten Sommer aufrechterhalten werden kann

Aktuell laufen die Vorbereitungen für die Ausschreibung des Kommunikationsteams. Der Start ist für Frühsommer vorgesehen. In der nächsten Sitzung des Stadtbezirksbeirates Neustadt am Montag, 12. April 2021, gibt es dazu eine Berichterstattung.

Der Erste Bürgermeister Detlef Sittel dazu: „Ziel ist, dass beides in der Neustadt möglich ist – ein lebendiger Stadtteil, der zum Feiern einlädt, in dem man aber auch gut und gern wohnt. Mit Respekt lässt sich vieles klären. Ich danke dem Freistaat für die Unterstützung“.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.