Dresden Titans zünden Neujahrsknaller

Dresden Titans zünden Neujahrsknaller
Foto: S. Manig/Archiv

Am Sonnabend wird in Speyer der nächste Sieg angepeilt.

Im Spitzenspiel der BARMER 2. Basketball Bundesliga ProB setzten sich die erstplatzierten Dresden Titans mit 92:75 gegen die TSV Oberhaching Tropics durch.

Damit unterbrachen die „Titanen“ die fünf Siege währende Serie der Rand-Münchner und verteidigten ihre Spitzenposition in der Südstaffel. Den Grundstein für den 11. Sieg im 13. Spiel legten die Gastgeber im ersten Viertel, als Kapitän Georg Voigtmann direkt 10 seiner insgesamt 20 Zähler erzielte. Über den gesamten Spielverlauf trafen Dresdens Korbjäger 13 ihrer 32 Dreipunktwürfe, gleich fünf Akteure punkteten zweistellig. In den kommenden Wochen müssen die Titans nun zweimal auswärts ran und könnten schon übernächste Woche den vorzeitigen Einzug in die Playoffs eintüten.

Die Titans müssen zum 14. Spieltag der BARMER 2. Basketball Bundesliga ProB wieder auswärts ran, wenn der Tabellensiebte Ahorn Camp BIS Baskets Speyer die Sachsen diesen Samstag um 19.30 Uhr zum Tanz bittet. Die Sachsen wollen als Tabellenführer der Südstaffel ihren deutlichen Erfolg aus dem Hinspiel wiederholen (103:76) und den dritten Sieg in Folge einfahren.

Die Gastgeber wollen indes an ihren guten Start im neuen Jahr anknüpfen, als letztes Wochenende Erfurt auswärts knapp besiegt werden konnte (89:92). Es war für die Speyrer der erste Sieg seit November. Zuvor setzte es Niederlagen gegen Dresden und Coburg. Titans-Trainer Fabian Strauß erwartet äußerst motivierte Speyrer: „Sie werden heiß sein, werden sich nach der Niederlage bei uns sicher besser präsentieren wollen.

DAWO

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.