Riesenrad Wheel of Vision mit Dynamo-Kabine

Wheel of Vision Riesenrad Psotplatz
Ab 8. Juli und mindestens bis zum Stadtfest im August dreht sich das Riesenrad am Postplatz. Für Dynamofans gibts eine besondere Gondel. Fotos: Thorsten Eckert

Ab 8. Juli bis zum Stadtfest dreht sich das Riesenrad Wheel of Vision am Postplatz. Kabine Nummer 1 ist eine ganz besondere.

Klimatisiert in 55 Metern Höhe: Also alles wie jedes Jahr? Fast. „Das Riesenrad ist wieder der Vorbote des Stadtfests“, freut sich Organisator Frank Schröder. „Doch es gibt auch dieses Jahr Neuigkeiten und Besonderheiten“, verspricht er. Im schlimmsten Fall seien die Gondeln beheizbar, doch von einem eisigen Sommer geht wohl niemand aus.
Im Gegenteil: Romantik ist angesagt, denn in einer der Gondeln wird wieder das vom Hilton Hotel angelieferte Frühstück angeboten.


Neu ist in diesem Jahr, dass man mit Dynamo hoch hinauskommt: „Dafür haben wir die Dynamo-Gondel für bis zu vier Personen eingerichtet“, sagt Betreiber Oscar Bruch. Dynamo hat dabei die Nummer 1 der insgesamt 42 Gondeln. „Drinnen sind sehr bequeme Sitzmöglichkeiten und ein Bildschirm zu finden.“ Außerdem ist die Fahrzeit im Vergleich zu einer „normalen“ Gondel in der exklusiven Version mit verdunkelten Fenstern auf etwa 24 Minuten verdoppelt. Die dynamische Fahrt ist für 69 Euro zu haben, davon werden 15 Euro direkt an die Nachwuchsarbeit des Vereins weitergeleitet.


Auch am Rest des Wheel of Vision wurde fleißig gearbeitet. Dir Gondeln wurden überholt und die LED-Beleuchtung erneuert. Das Dach am Eingang ist transparent und sorgt damit für neue Perspektiven. „Wir haben uns eben schön herausgeputzt für unseren Lieblingsstandort“, erklärt Bruch. Text: Torten Eckert

Wheel of Vision täglich 11-21 Uhr

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.