Der Höhepunkt des Jahres in der „Geheimen Welt von Turisede“

Turisede
Foto: PR

Anzeige

Vor, hinter und mitten im Grenzfluss Neiße, treffen sich am ersten Septemberwochenende alle Jungen und neugierig Gebliebenen um einmal den Alltag komplett hinter sich zu lassen.

Zweieinhalb Tage und Nächte Anderssein“

Bei den Turisedischen Festspielen treten keine Stars und Sternchen vor tausenden Fans auf. Stattdessen wird bei dem Festival auf Vielfalt gesetzt: Eine unübersehbare Anzahl einzelner Veranstaltungen auf mehr als 25 Bühnen und hunderten Künstlern aus vielen Kulturen der Kulturinsel Einsiedel. Eine große Stilvielfalt rings um den Schwerpunkt „Folk“.

Das wohl abenteuerlichste und schönste Festivalgelände in Deutschland lädt am ersten Septemberwochenende zu 2 ½ Tagen und Nächten „Anderssein“ ein. Musikalisch dreht sich hier alles um eine möglichst bunte Mischung aus der Folk-, Welt-, und Liedermacherszene. Mehr als 18 Bühnen versprechen, dass jeder auf seine Kosten kommen kann.

Gastgeber sind die Erben Turisedes, die hier seit Jahren eine „Geheime Welt“ aufbauen – so wie sie hier vor über 1.000 Jahren gewesen sein könnte. Ein Ort für die Seele und doch voller echter Abenteuer. Offen für Alle, die mehr vom Leben haben wollen.

Zum Festival kann man sich als Ehrenturiseder bewerben und mit viel Spaß selbst aktiv werden, oder aber mit allen Sinnen genießend, sich tiefenentspannt treiben lassen. Die Nacht wird zum Tag gemacht, es wird in riesigen Kannibalenkesseln gebadet und ab Mitternacht darf wieder der reich gefüllte Schatzacker durchwühlt werden. Apropos Nachtaktivitäten: Wer nachweisen kann, dass sein Kind zum Folklorum gezeugt wurde, erhält für seinen Sprössling eine lebenslang gültige Freikarte!

Preise und Einzelheiten zum Programm finden Sie hier. Tickets gibt’s unter: turisede.reservix.de/events


Kulturinsel – Die Geheime Welt von Turisede
Kulturinsel Einsiedel 1, 02829 Neißeaue OT Zentendorf
Tickets: www.turisede.reservix.de/events

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.